Japan: Zwei verurteilte Mörder hingerichtet


Dildoking

Ein leerer Hinrichtungsraum in Tokio (EPA)
Ein Hinrichtungsraum in Tokio (EPA)

In #Japan sind erneut zwei #Todesurteile vollstreckt worden.

Wie japanische Medien berichten, wurde ein 61 Jahre alter Mann wegen des Mordes an vier Bar-Betreiberinnen im Jahr 1991 gehenkt. Außerdem wurde ein 34-Jähriger für den Mord an einer Arbeitskollegin im Jahr 2011 hingerichtet. Seit dem Amtsantritt des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Abe im Dezember 2012 sind damit bereits 19 Todesurteile vollstreckt worden. – Japan gehört zu den wenigen Industrieländern, die an der #Todesstrafe festhalten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 13.07.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Japan: Zwei verurteilte Mörder hingerichtet

  1. Pingback: Japan: Zwei verurteilte Mörder hingerichtet | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Die füttern solche Individuen nicht durch bis an ihr Lebensende. Recht haben sie. Mörder haben nichts anderes verdient.

    • Birgit sagt:

      Wenn das bei uns auch eingeführt wird, kann es zum Rückstau der Aufarbeitung kommen, wenn dann mal alle Volkesmörder eingefangen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.