Obamacare: Keine Mehrheit für Abschaffung im US-Senat


Outdoor-Shop

Westseite des Kapitols in Washington, in dem beide Kammern des US-Kongresses untergebracht sind. (picture alliance / Daniel Kalker)
Das Kapitol ist Sitz der beiden Kammern des US-Kongresses (picture alliance / Daniel Kalker)

Der #US-Senat hat eine ersatzlose Abschaffung des bestehenden Gesundheitssystems abgelehnt.

55 Senatoren stimmten gegen den Plan des republikanischen Mehrheitsführers #McConnell, das Obamacare genannte System der #Krankenversicherung abzuschaffen und erst später durch ein neues Gesetz zu ersetzen. Nur 45 Senatoren votierten für die Vorlage. Damit stimmten sieben #Republikaner mit den oppositionellen #Demokraten. – Die Abschaffung von Obamacare ist ein Wahlversprechen von #US-Präsident Trump.

Quelle: Deutschlandfunk vom 27.07.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Obamacare: Keine Mehrheit für Abschaffung im US-Senat

  1. Pingback: Obamacare: Keine Mehrheit für Abschaffung im US-Senat | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.