US-Kongress will Trumps Recht auf Einsatz von Nuklearwaffen einschränken

Kernexplosion (Symbolbild)

© Foto: Public Domain

Der Abgeordnete des US-Unterhauses #David Cicilline hat das US-Parlament aufgefordert, einen präventiven Nuklearschlag gegen #Nordkorea ohne die Zustimmung des Kongresses zu verbieten. Dies geht aus einem Brief hervor, den er an den Sprecher des #US-Repräsentantenhauses, #Paul Ryan, richtete und im seinem Twitter-Profil veröffentlichte.

Zurzeit halten sich die Abgeordneten in ihren Wahlbezirken auf und sollen erst am 5. Oktober nach Washington zurückkehren. Allerdings ruft #Cicilline sie dazu auf, angesichts der verschärften Krise in den Beziehungen zwischen den #USA und Nordkoreaumgehend eine Sondersitzung einzuberufen.In seinem Schreiben schlägt Cicillien vor, einen Gesetzentwurf zu verabschieden, der den USA verbieten würde, einen präventiven Nuklearschlag ohne die Zustimmung des Kongresses auszuführen. Dabei bezieht er sich auf einen Gesetzentwurf über die Einschränkung des Rechtes auf den Erstgebrauch von Atomwaffen, der im Januar im Unterhaus vorgelegt wurde und zur Behandlung in den Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten weitergegeben wurde. Cicilline verweist darauf, dass dieser Gesetzentwurf jedoch das Recht des Präsidenten aufrechterhalten soll, einen unverzüglichen Vergeltungsschlag anzuordnen.

 

​Diese Option werde von Dutzenden seiner Kollegen unterstützt, so Cicilline.

Diese Maßnahme solle die „Katastrophe der nuklearen Konfrontation“ verhindern, schreibt er. Das Weiße Haus sollte „alle diplomatischen Möglichkeiten ausschöpfen“, bevor es die militärische Gewalt anwenden würde. Allerdings mache Trump die ohnehin gefährliche Situation mit seinen leichtsinnigen Äußerungen noch schlimmer.


Höllberg

Quelle: Sputnik vom 12.08.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu US-Kongress will Trumps Recht auf Einsatz von Nuklearwaffen einschränken

  1. Pingback: US-Kongress will Trumps Recht auf Einsatz von Nuklearwaffen einschränken | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Ami, was soll das Geschrei ? Ihr wisst doch ganz genau, der Kim hat EUCH Leerraketen geschickt. Nicht EINE war bestückt ! Warnung, nichts als Warnung.
    IHR wollt doch mit diesem Geschrei nur von den wirklich in Latenz laufenden Tatsachen ablenken. Das klappt nicht ewig, verlaßt EUCH drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.