Messerattacke: Algerier (28) sticht Spanier (37) nieder in Hamburg-St. Pauli

POLIZEI HAMBURG

POL-HH: 170917-7. Zuführung nach gefährlicher Körperverletzung in Hamburg-St. Pauli

#Hamburg (ots) – Tatzeit: 17.09.2017, 06:08 Uhr Tatort: #Hamburg-St. Pauli, #Detlev-Bremer-Straße/#Reeperbahn

Ein 28-jähriger #Algerier steht im Verdacht, einen 37-jährigen #Spanier mit einem Messer angegriffen und verletzt zu haben. Die Ermittlungen wurden Landeskriminalamt für die Region Mitte I (LKA 113) übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zwischen den beiden Männern zu einem Streit, in dessen Verlauf der Algerier mit einem Messer auf den Spanier einstach. Anschließend flüchtete der 28-Jährige, wurde jedoch von einem Zeugen verfolgt und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei von diesem festgehalten. Die Beamten des Polizeikommissariates 14 nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest.

Der Spanier erlitt zwei Stichverletzungen im Rückenbereich und wurde zur stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit nicht bekannt. Beamte des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) führten den Algerier nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zu.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-58888
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de


Höllberg

Quelle: presseportal.de vom 17.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Messerattacke: Algerier (28) sticht Spanier (37) nieder in Hamburg-St. Pauli

  1. Pingback: Messerattacke: Algerier (28) sticht Spanier (37) nieder in Hamburg-St. Pauli | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Das ganze Gesindel aus Afrika rauswerfen. Die will hier keiner nur die Doofen und die verbrecherische Politik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.