Jamaika-Sondierung – Gemischte Gefühle


Beate Uhse

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, Mitte) spricht mit Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen und Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende (Bündnis 90 / Die Grünen). (dpa-Bildfunk / Kay Nietfeld)
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, Mitte) spricht mit Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen und Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende (Bündnis 90 / Die Grünen). (dpa-Bildfunk / Kay Nietfeld)

staatslehre

Die ersten #Sondierungsgespräche in großer Runde über eine gemeinsame Regierung aus Union, FDP und Grünen sind in konstruktiver Atmosphäre, aber wie erwartet ohne Ergebnisse zu Ende gegangen. CDU-Generalsekretär Tauber sprach von „viel gutem Willen und gehörigem Respekt“.

Bei einigen Themen wie der Entwicklungspolitik gebe es „großen Konsens“, in anderen Bereichen, wie etwa der Sicherheitspolitik, sei noch viel zu tun. CSU-Generalsekretär Scheuer berichtete von einer „sehr aufgeräumten und konzentrierten Stimmung“. Der FDP-Vorsitzende Lindner sagte, es habe noch keine nennenswerten Fortschritte gegeben. Grünen-Bundesgeschäftsführer Kellner bezeichnete den ersten Meinungsaustausch als „Generaldebatte“, bei der der „große Donner“ ausgeblieben sei.

In der nächsten Woche sollen die Schwerpunktthemen Haushalt, Steuern, Finanzen und Europa angegangen werden.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.10.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Jamaika-Sondierung – Gemischte Gefühle

  1. Pingback: Jamaika-Sondierung – Gemischte Gefühle | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Die Fette hat immer etwas als Krümel zu melden, wenn es um Kuchen geht. Als Wahlverlierer sich so zu präsentieren, käme den kleinsten Sportverein Vorsitzenden nicht unter die Turnschuhe.
    Nach so einer erniedrigenden Wahl gegen die Fette; in welcher Reihe würde DIE jetzt in einem Garten oder Sportverein stehen? Genau genommen in Reihe zwei, aber auch in Reihe eins und drei mit Ihren Umfang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.