Mann im Bremer Steintorviertel erstochen


Weinmühle

  • Vor einer Dönerbude kam es zu einem Streit zwischen mehreren Männern
  • Ein Mann starb, einer wurde lebensgefährlich verletzt
  • Polizei sieht keinen Zusammenhang zu tödlichen Schüssen in Oslebshausen

Vor einem Kiosk am Ziegenmarkt im Bremer Viertel wurde ein Mann erstochen.

Im #Bremer Steintorviertel ist am Donnerstagabend ein Mensch bei einer #Messerstecherei getötet worden. Zuvor hatte es offenbar Streit zwischen mehreren Männern gegeben. Der Vorfall ereignete sich direkt vor einem Dönerimbiss.

Als die Polizei eintraf lagen dort zwei Menschen. Sie erlitten Stichverletzungen. Einer der beiden, ein 20-Jähriger, starb wenig später im Krankenhaus. Der andere, ebenfalls 20 Jahre alt, wurde lebensgefährlich verletzt. Nach der Ausseinandersetzung flohen mehrere Männer vom Tatort. Nach ihnen wird gefahndet. Worum es bei dem Streit ging ist unklar. Einen Zusammenhang zu den tödlichen Schüssen vor einem Supermarkt in Oslebshausen am Donnerstagvormittag schließt die Polizei nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen aber aus.


agrosprouts.at

Quelle: butenunbinnen.de vom 03.11.2017

Anmerkung der Redaktion staseve: Mal wieder keine Angabe der Nationalität. Man weis Bescheid!

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Mann im Bremer Steintorviertel erstochen

  1. Pingback: Mann im Bremer Steintorviertel erstochen | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Im Testosteronmachtkampf stechen sie sich gegenseitig ab. Weiter so !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.