Pentagon-Chef nennt Bedingung für Abzug von US-Truppen aus Syrien


Vitamimix

US-Soldaten in Syrien

© AP Photo/ APTV

Die #USA haben dem US-Verteidigungsminister #James Mattis zufolge nicht vor, ihre Militärs vor dem Erfolg des Genfer Prozesses zur Regelung der Krise in #Syrien aus dem Land abzuziehen.

Der Pentagon-Chef behauptete zudem, dass die #Uno den amerikanischen Militärs angeblich erlaubt habe, Luftangriffe gegen die Stellungen der Terrormiliz #Islamischer Staat (#IS, auch #Daesh) in Syrien zu fliegen.

„Die Uno sagte im Grunde genommen, dass wir den IS verfolgen dürfen. Und wir befinden uns dort (in Syrien – Anm. d. Red.), um sie (die Terroristen – Anm. d. Red.) zu vernichten“, sagte Mattis am Montag gegenüber Journalisten, ohne dabei allerdings zu präzisieren, welche Resolution der internationalen Organisation er gemeint haben könnte.

Den Abzug von US-Truppen aus Syrien brachte Mattis zudem in Verbindung mit den Erfolgen des Genfer Prozesses zur Regelung der Krise im Land. Er behauptete, ein derartiges Vorgehen hänge mit der Notwendigkeit zusammen, jegliche Möglichkeiten zur Bildung eines „IS 2.0“ zunichte zu machen.Zuvor hatte der syrische Vize-Außenminister #Faisal Mekdad erklärt, dass die Anwesenheit von US-Militärs im Land „illegal und unzulässig“ sei, da diese nicht von der Regierung gebilligt worden sei. Washington solle demnach seine Soldaten abziehen, sonst werde die syrische Armee diese als feindliche Streitkräfte betrachten.

Die von den USA geführte Koalition fliegt nach eigener Darstellung seit August vergangenen Jahres Luftangriffe gegen IS-Stellungen in Syrien und im Irak. In #Syrien geht sie ohne Zustimmung der dortigen Regierung vor. Doch bleiben die Bombardements ohne Wirkung: In den vergangenen Monaten hatte der IS sogar expandieren können.


Höllberg

Quelle: Sputnik vom 14.11.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Pentagon-Chef nennt Bedingung für Abzug von US-Truppen aus Syrien

  1. Pingback: Pentagon-Chef nennt Bedingung für Abzug von US-Truppen aus Syrien | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Unrechtmässig im Land und dann auch noch Bedingungen stellen. Man kann nur noch kotzen. Ami go home.

  3. Birgit sagt:

    /home/birgit/Downloads/Ernst Busch – Ami Go Home (Remix 2014) = ARMY GO HOME !!!.mp4
    Verschwindet IHR Verbrecher und nehmt EURE Vasallen alle mit ( Bundestag, Landtag, Kreistag, Stadträte, Personal )
    Verschwindet IHR Kriegsverbrecher, IHR Völkervernichter, IHR Alkoholiker, IHR phädophilen Kinderschänder und nehmt EURE verblödete Nachzucht mit, aber ganz schnell. Der Planet Erde gehört den Menschen, weder den Reptos noch ihren Mischlingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.