Sachsen-Anhalt: Fast 40% mehr sexuelle Attacken!


Viva Gourmet

Foto: Durch 271 EAK MOTO/Shutterstock
Alltag nicht nur in Deutschland: Gewalt gegen Frauen (Foto: Durch 271 EAK MOTO/Shutterstock)
 

In #Sachsen-Anhalt ist die Zahl der angezeigten Fälle von sexueller Nötigung und Vergewaltigungen um 38 Prozent gestiegen. Wurden im ersten Halbjahr 1016 107 Straftaten in diesem Bereich bei der Polizei aktenkundig, waren es in diesem Jahr bereits 148 Fälle.

Die Mitteldeutsche Zeitung illustriert diesen Anstieg um fast 40% mit einem Foto der „Hashtag metoo“-Kampagne. Auch die zuständige #Landesjustizministerin Anne-Marie Keding (CDU) führt den Anstieg auf die „bundesweiten Debatten über sexuelle Gewalt zurück“. Dadurch sei das Thema zuletzt stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gelangt, meint die Ministerin. (MS)


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 16.11.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Sachsen-Anhalt: Fast 40% mehr sexuelle Attacken!

  1. Pingback: Sachsen-Anhalt: Fast 40% mehr sexuelle Attacken! | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Und meistens sind es die zugewanderten Goldstücke die ihren Zipfel nicht im Griff haben. Aber das wird geleugnet bis zum Erbrechen von unseren Politverbrechern.

  3. Birgit sagt:

    Es müssen noch mehr Attacken werden. Nur so wacht Michel auf !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.