CSU: Seehofer gibt Amt des Ministerpräsidenten an Söder weiter


Vietnam-Trip

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende, Horst Seehofer, spricht in München vor Journalisten. (dpa-Bildfunk / Andreas Gebert)
Der bayerische Noch-Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende, Horst Seehofer. (dpa-Bildfunk / Andreas Gebert)

Im monatelangen Machtkampf in der CSU ist eine Entscheidung gefallen.

Finanzminister #Söder soll nach dem Willen der Landtagsfraktion im ersten Quartal des neuen Jahres – noch vor der #Landtagswahl – Nachfolger von Ministerpräsident #Seehofer werden. Auf einer Sondersitzung der Fraktion votierten die Abgeordneten heute früh einstimmig für den 50-Jährigen. Söder sagte, er gehe die Aufgabe mit Mut an, aber auch mit Demut. Innenminister #Herrmann verzichtete auf eine Kandidatur. Nach der Fraktionssitzung ist eine CSU-Vorstandssitzung geplant. #Seehofer will dort wohl seinen Anspruch durchsetzen, weiter Vorsitzender der Christlich Sozialen Union zu bleiben. Mitte des Monats sollen die Personalentscheidungen auf einem Parteitag formal beschlossen werden.


Kräutergott.de

Nach der Bundestagswahl mit einem schwachen Ergebnis der CSU war der Druck auf Seehofer gewachsen. Während der letztlich gescheiterten Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition hatten sich die Beteiligten auf einen Burgfrieden geeinigt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 04.12.2017


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu CSU: Seehofer gibt Amt des Ministerpräsidenten an Söder weiter

  1. Ulrike sagt:

    Aber Vorsitzender will er bleiben. Oh je da ist Krach vorprogrammiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.