Rossmann ruft Schokolade mit Salmonellen zurück


WAMS - Socks Made in Italy

 | Saarland

Saar­land: Das Bun­des­amt für Ver­brau­cher­schutz und Le­bens­mit­tel­si­cher­heit warnt ak­tu­ell vor dem Ver­zehr von be­stimm­ter Scho­ko­la­de aus der Dro­ge­rie­markt­ket­te Ross­mann, die auch im Saar­land in den Han­del ge­langt sein könn­te. Im Rah­men von Ei­gen­kon­trol­len wur­den darin Sal­mo­nel­len nach­ge­wie­sen. Be­trof­fen sind 100-Gramm-Pa­ckun­gen Weiße Scho­ko­la­de mit Hei­del­bee­re der Ei­gen­mar­ke Das Ex­qui­si­te mit dem Min­dest­halt­bar­keits­da­tum 24.03.2019.

Sal­mo­nel­len kön­nen Er­kran­kungs­fäl­le mit Übel­keit, Er­bre­chen, Durch­fall, Fie­ber und ge­le­gent­lich auch Kopf­schmer­zen ver­ur­sa­chen. Schwe­re Krank­heits­ver­läu­fe kön­nen in sel­te­nen Fäl­len bei Kin­dern, äl­te­ren Men­schen sowie Men­schen mit schwä­che­rem und ge­schwäch­tem Im­mun­sys­tem vor­kom­men und töd­lich enden. Ross­mann bit­tet alle Kun­den, das be­trof­fe­ne Pro­dukt nicht mehr zu ver­zeh­ren und ins Ge­schäft zu­rück­zu­brin­gen. Dort wird der Kauf­preis auch ohne Kas­sen­bon er­stat­tet.

Quelle: breaking-news-saarland.de vom 16.12.2017


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Rossmann ruft Schokolade mit Salmonellen zurück

  1. Pingback: Rossmann ruft Schokolade mit Salmonellen zurück | StaSeVe Aktuell

  2. Rossmann hat also mit Salmonellen Schokolade zurückgerufen. So, so.
    Seit 5:45 Uhr wird zurückgerufen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.