Tritte und Schläge  – Männer greifen vier junge Mädchen an

 

22.01.2018, 19:21 Uhr | dpa

 

Aldingen: Zwei Männer greifen vier junge Mädchen an. Ortseinfahrt der Gemeinde Aldingen: Hier wurden auf dem Marktplatz vier Mädchen von zwei mutmaßlich alkoholisierten Männern angegriffen. (Quelle: dpa/Tobias Kleinschmidt/lsw)

Ortseinfahrt der Gemeinde Aldingen: Hier wurden auf dem Marktplatz vier Mädchen von zwei mutmaßlich alkoholisierten Männern angegriffen. (Quelle: Tobias Kleinschmidt/lsw/dpa)

 

In #Aldingen in #Baden-Württemberg sind vier #junge Mädchen von zwei Männern angegriffen worden. Einer der Täter konnte gefasst werden.

Wie die Polizei mitteilte, ging ein 22-Jähriger „in Kung-Fu-Manier“ auf die Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren los. Dabei habe er am Sonntagabend zwei Mädchen geschlagen und getreten, einer dritten habe er an den Haaren gezogen.

Ein anderer Mann, der zu dem 22-jährigen Angreifer gehörte, soll einem vierten Mädchen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Die Mädchen flüchteten, die Polizei nahm den einen Tatverdächtigen vorläufig fest. Er stand unter Alkoholeinfluss. Der zweite Schläger konnte bislang nicht ermittelt werden.

Quelle: t-online.de und dpa vom 22.01.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Mal wieder keine Nationalitätenangabe. Der geübte Leser kennt sich aus.


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Tritte und Schläge  – Männer greifen vier junge Mädchen an

  1. Pingback: Tritte und Schläge – Männer greifen vier junge Mädchen an | StaSeVe Aktuell

  2. Schmid von Kochel sagt:

    Die sollten mal ganz schnell zum Steineklopfen geschickt werden. Alkohol ist keine Ausrede für Mädchenklopfer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.