Wien: Vier Schwerverletzte nach Messerattacken – Bei der zweiten Attacke wurde ein Afghane festgenommen

Bei zwei #Messerattacken in #Wien sind vier Menschen schwer verletzt worden.

Im Wiener Stadtteil #Leopoldstadt hat ein noch unbekannter Täter mehrere Passanten mit einem Messer angegriffen. Mindestens drei Personen wurden zum Teil schwer verletzt, berichten österreichische Medien.

Der Täter ist noch nicht gefasst. Die Polizei und Spezialeinheiten fahnden nach dem Angreifer, berichtet das österreichische Nachrichtenportal Krone. Im Fokus der Polizei-Fahndung liegt die Umgebung des #Nestroyplatzes, wo auch der Übergriff stattgefunden haben soll. Es wird vermutet, dass sich im Vorfeld der #Messer-Attacke eine Schlägerei ereignete.

Drei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Zu den Opfern gehören zwei Frauen sowie ein Mann.

Bild auf Twitter anzeigenBild auf Twitter anzeigenBild auf Twitter anzeigen

HEUTE: Confirmed photos of scene where suspect indiscriminately stabbed several pedestrians in Vienna, Austria

Blaulicht eines Polizeiautos, das von einer Pkw-Fensterscheibe reflektiert wird (picture alliance / dpa)
Blaulicht eines Polizeiautos (picture alliance / dpa)

Ein Unbekannter habe am Abend auf eine dreiköpfige Familie eingestochen und sie lebensgefährlich verletzt, teilte die Polizei mit. Vater, Mutter und die 17-jährige Tochter seien in ein Krankenhaus gebracht worden. Rund eine halbe Stunde später sei es zu einem weiteren Angriff gekommen. Auch hier sei eine Person schwer verletzt worden. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gab, war demnach ebenso unklar wie das Motiv. Später sei ein Mann aus Afghanistan in Verbindung mit der zweiten Attacke festgenommen worden. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Quelle: Russia Today (RT) und Deutschlandfunk vom 08.03.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wien: Vier Schwerverletzte nach Messerattacken – Bei der zweiten Attacke wurde ein Afghane festgenommen

  1. Pingback: Wien: Vier Schwerverletzte nach Messerattacken – Bei der zweiten Attacke wurde ein Afghane festgenommen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Wien ist so gut wie von den Musels übernommen dank der österreichischen Politik.
    Die werden noch ihr blaues Wunder in Wien erleben mit dem ganzen Gesindel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.