VERSUCHTES TÖTUNGSDELIKT: Messerangriff in Rosenheimer Nachtclub – Eritraer sticht auf Mädchen ein


XXL-Sizes

In der Rosenheimer Disco „Gatsby“ stach der 22-Jährige auf die 16-Jährige ein.
  • Markus Zwigl
    vonMarkus Zwigl

#Rosenheim – Die #Kriminalpolizei Rosenheim ermittelt gegen einen 22- jährigen Mann wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Dieser griff in der Nacht auf Samstag, 10. März, eine junge Frau in einem Nachtlokal unvermittelt mit einem #Messer an und verletzte diese dabei am Oberkörper.

UPDATE, 18.45 Uhr:

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird der Tatverdächtige dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Das 16-jährige Opfer aus dem Landkreis befand sich gegen 0.45 Uhr mit ihren Freundinnen auf der Tanzfläche in einer #Diskothek in Rosenheim, als der Angriff durch den 22-jährigen Mann aus #Eritrea erfolgte.

Die Geschädigte erlitt Verletzungen am Oberkörper, die sich als nicht lebensbedrohlich herausstellten. Der Angreifer wurde durch den Sicherheitsdienst festgehalten und an die Polizei übergeben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei bezüglich des Tathergangs und der Motivlage dauern an.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Erstmeldung:

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es Am Roßacker zu einem Großeinsatz der Polizei. Laut Informationen von vor Ort, soll in einem Nachtlokal eine junge Frau von einem jungen Mann attackiert und verletzt worden sein.

Ein Sprecher der Polizeiinspektion Rosenheim bestätigte gegenüber rosenheim24.de einen Einsatz: „In diesem Zusammenhang laufen bei uns und bei der Kriminalpolizei die Ermittlungen.“

Weitere Angaben wollte der Sprecher nicht tätigen. „Zeitnah“ soll eine Pressemitteilung für Aufklärung sorgen.

Quelle: rosenheim24.de vom 10.03.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu VERSUCHTES TÖTUNGSDELIKT: Messerangriff in Rosenheimer Nachtclub – Eritraer sticht auf Mädchen ein

  1. Pingback: VERSUCHTES TÖTUNGSDELIKT: Messerangriff in Rosenheimer Nachtclub – Eritraer sticht auf Mädchen ein | StaSeVe Aktuell

  2. schmid von Kochel sagt:

    >MUrksels Gäste werden machen immer mehr auf sich aufmerksam.

  3. Annette sagt:

    In der Türkei wäre das schon vor dem Eintreffen der Firma Polizei geregelt gewesen. Wetten, daß?

  4. Ulrike sagt:

    Tatmotiv ist doch jedem Deppen klar: Das Mädel wollte nichts von ihm wissen. Dann stechen diese Dreckskerle zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.