Polizeireport aus der #NoGo-#Area #Gießen: Zwei #Asylbewerber aus #Algerien und #Libyen verüben 2 Diebstähle in 2 Geschäften!


schwarzwald-maria

 

Auf Diebestour waren offenbar ein 28- und ein 20- Jähriger. Die beiden #Asylbewerber aus #Algerien und #Libyen hatten offenbar innerhalb einer Stunden zwei Geschäfte auf dem #Seltersweg aufgesucht und dabei Bekleidung und Kopfhörer entwendet. Beide konnten wenig später festgenommen werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Quelle: behoerdenstress.de vom 17.03.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Polizeireport aus der #NoGo-#Area #Gießen: Zwei #Asylbewerber aus #Algerien und #Libyen verüben 2 Diebstähle in 2 Geschäften!

  1. Pingback: Polizeireport aus der #NoGo-#Area #Gießen: Zwei #Asylbewerber aus #Algerien und #Libyen verüben 2 Diebstähle in 2 Geschäften! | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Diese Unterkreaturen können eben mein und dein nicht unterscheiden. Sicherlich dürfen sie in ihren Heimatländern einfach in den Laden marschieren, einkaufen und ohne zu bezahlen wieder abhauen………..lol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.