Bahn: Leipziger Hauptbahnhof wieder in Betrieb


Jeans-Shopping24

Ein ICE der Bahn (DB) mit Bordrestaurant steht am 13.05.2017 im Hauptbahnhof Leipzig (Sachsen). (picture alliance / dpa-Zentralbild / Jan Woitas)

ICE im Bahnhof Leipzig (Sachsen) (picture alliance / dpa-Zentralbild / Jan Woitas)

Am #Leipziger #Hauptbahnhof ist der #Zugbetrieb wieder komplett aufgenommen worden.

Dies teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn mit. Reisende müssten sich allerdings auf Verspätungen einstellen. Wegen starken Schneefalls und eingefrorener Weichen hatten gestern weder Fern- noch Regionalzüge Leipzig anfahren können.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.03.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Bahn: Leipziger Hauptbahnhof wieder in Betrieb

  1. Pingback: Bahn: Leipziger Hauptbahnhof wieder in Betrieb | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Die Bahn kommt! Gab es als Werbung. Die Bahn kommt nicht mehr, bei Regen Schnee, Hitze oder Kälte, ist der neue Fahrplan! In Leipzig wurden die Weichen von Weichenöler zur beheizten Weiche umgebaut. Was hat dem stärksten Winter getrotzt? Die beheizten geben schon bei fünf Grad minus auf. Die Russen stellen den Bahnbetrieb ab 43° Minus erst ein! Es ist ein erbärmlich ärmliches Land geworden! Ein Land das auf technischen Fortschritt gesetzt hat und in der Welt Hochachtung genoss wird durch eine Pfarrerstochter zur Windmühle, zum untauglichen Batterieantrieb zurückversetzt! Vom nicht vorhandene Breitband oder schnellen Internet zur Signalflagge katapultiert!
    Wen man aufzählt was in der BRiD alles funktioniert ist man schneller als wenn man aufzählt was nicht funktioniert. Die vermutlich vom Wickeltisch gefallene Pfarrerstochter hat schon recht mit: Der Islam gehört zu Deutschland (schon das ist faul-Teil Deutschlands. Die Polen passen schon auf das in Ihrem Teil Deutschlands kein Iman vom Turm pfeift) der Islam hat uns im Griff, wir haben 14% Analphabeten im Land, 12 Mio. Arbeitslose die auf 3 Mio. abgerundet wurden, das Außenhandels Defizit (Verluste) wird als Erfolg vermarktet, wer ideologische Kröten hier nicht schlucken will bekommt Sie rektal von Arzt eingeschoben, soweit es noch einen Handlungsfähigen Arzt gibt. Der Islam wie die BRiD haben kein Interesse an einem gebildeten Volk-halte Sie dumm ich halte Sie Arm. Siehe Tagekommentar M. Winkler: „Der Islam gehört zu Deutschland wie der Bandwurm zur Darmflora!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.