Über 23.000 offene Rechnungen – Polizei NRW kann kein Benzin für Dienstwagen bezahlen

 

Die #Polizei in #Nordrhein-Westfalen hat derzeit über 20.000 unbezahlten Rechnungen offen. Sie kann daher nicht rechtzeitig für das #Benzin der #Dienstwagen zahlen. Schuld ist ein neues Rechnungswesen, das zum Jahresbeginn eingeführt wurde.

Zeitweise hatten sich sogar mehr als 25.000 unbearbeitete Rechnungen aufgestaut. Das zuständige Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste macht dafür einen Dienstleister verantwortlich. Er soll die zugesicherten Leistungen nicht erbracht haben.

Die Anzahl der aktuell offenen Rechnungen belaufe sich allerdings immer noch auf 23.000 – sei aber nun rückläufig. Die „Rheinische Post“ hatte zuerst über die neuen Entwicklungen berichtet.

Quelle: Focus-online vom 20.03.2018


agrosprouts.at

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Über 23.000 offene Rechnungen – Polizei NRW kann kein Benzin für Dienstwagen bezahlen

  1. Pingback: Über 23.000 offene Rechnungen – Polizei NRW kann kein Benzin für Dienstwagen bezahlen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Was haben wir nur für IT Experten am Werk. Wenn wir nicht mal das bewerkstelligt bekommen…….

  3. Annette sagt:

    Die Firma POLIZEI© kann dann doch vermehrt OwiG Geschäftsmodelle aus der Luft greifen…

    Firma kann kein Gesetzbewacher sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.