Putin und Erdogan wollen Syrien verteidigen

 


nanosit

Foto: Screenshot/Youtube
Foto: Screenshot/Youtube

Ankara – Russland und die Türkei wollen sich weiterhin in Syrien militärisch engagieren. Das bekräftigten die Präsidenten der beiden Länder, Wladimir Putin und Recep Erdogan, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am Dienstag. Russland werde weiter mit der Türkei kooperieren, um den Terrorismus in Syrien zu eliminieren und die territoriale Integrität des Landes zu sichern, sagte Putin vor Journalisten in Ankara.

Zuvor hatten die beiden Präsidenten den Startschuss für den Bau des ersten Atomkraftwerks in der Türkei gegeben. Sie wohnten am Dienstag per Videoschaltung dem Baubeginn in der südtürkischen Provinz Mersin bei. Beide sprachen von einem „historischen Moment“.

Zwei Tage lang ist Putin zu Gast bei Erdogan. (dts)

Quelle: journalistenwatch.com vom 04.04.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Putin und Erdogan wollen Syrien verteidigen

  1. Pingback: Putin und Erdogan wollen Syrien verteidigen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.