ISLAMFEINDLICHE TWEETS: CSU fordert von Storch zu Rückgabe von Bundestagsmandat auf


Weinmühle

  • AKTUALISIERT AM 
 

Nach der Amokfahrt von #Münster twitterte die #AfD-Politikerin islamfeindliche Sätze – das geht der #CSU zu weit. Von Storch habe in einem Parlament in #Deutschland nichts verloren, findet Generalsekretär #Blume.

Die CSU hat die AfD-Politikerin Beatrix von Storch zum Verzicht auf ihr Bundestagsmandat aufgefordert. CSU-Generalsekretär Markus Blume sagte am Montag vor einer CSU-Vorstandssitzung in München zu den islamfeindlichen Tweets von Storchs zur Amokfahrt von Münster, „wer dieses Ereignis in der Weise ausschlachtet wie es Frau von Storch getan hat, der hat in einem Parlament in Deutschland nichts verloren“. Für die CSU gebe es deshalb an die AfD-Politikerin nur eine Botschaft: „Wenn Frau von Storch auch nur einen Funken Anstand und Verstand noch hat, dann sollte sie ihr Mandat im deutschen Bundestag zurückgeben.“

Die bereits wiederholt durch streitbare Tweets aufgefallene von Storch hatte unmittelbar nach den ersten Meldungen über die Amokfahrt bei Twitter nahegelegt, ein Flüchtling sei für die Tat verantwortlich. Später legte sie nach, der Täter von Münster sei ein „Nachahmer“ islamistischer Gewalttäter.

Ein 48 Jahre alter Mann war Samstag mit seinem Auto in den Außenbereich einer Gaststätte der Münsteraner Altstadt gerast und hatte dabei zwei Menschen getötet und etwa 20 Menschen verletzt, mehrere davon lebensgefährlich. Ein politisches Motiv sehen die Ermittler nicht, als Auslöser wird eine psychische Erkrankung des Mannes angenommen. Dieser hatte sich nach der Tat erschossen.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 09.04.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Wie wir aus der ungarischen, rumänischen und britischen Presse zum Attentat zu Münster wissen, hat Frau von Storch wohl recht.

Die deutsche Presse schweigt sich sowohl zum Video das in Münster gegenüber vom Tatort aufgenommen wurde und die Verhaftung eines Arabers zeigt aus. Auch gab es keine Pressekonferenz zum Attentat. Die britische Presse und der deutsche Bestsellerautor Stefan Schubert haben es gepostet und viele Alternative Medien haben es übernommen.

Auch will man nix von der scheinbar zu stimmenden Realität wissen, über die die rumänsiche und ungarische Presse berichten. Der Täter soll ein kurdischer Syrer mit einem deutschen Pass sein.

In deutschen Mainstreammedien kein Wort darüber. Stattdessen zerbricht man sich den Kopf in den Medien um nicht zusammenpassend an Berichten sich zu toppen. Nur der intelligente Leser liest mittlerweile in Alternativen und Ausländischen Medien und beim Mainstream zwischen den Zeilen.


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu ISLAMFEINDLICHE TWEETS: CSU fordert von Storch zu Rückgabe von Bundestagsmandat auf

  1. Pingback: ISLAMFEINDLICHE TWEETS: CSU fordert von Storch zu Rückgabe von Bundestagsmandat auf | StaSeVe Aktuell

  2. schmid von Kochel sagt:

    Welcher BRD-Politiker hat denn überhaupt einen Funken Anstand ?
    … mal ganz ehrlich ? Oder seht Ihr das anders ?

    • Birgit sagt:

      Die Storch sagt die Wahrheit, mehr nicht !
      Und die NEUNAZIS sollten endlich ihre blöden Fressen halten, dieses Gelaber ist doch nicht zum aushalten.

  3. Heinrich Blezinger MSc. sagt:

    Jeder Parlamentarier darf seine Meinung äussern. Die nächsten Wahlen zeigen dann welche Stellung die Wähler einnehmen und unterstützen. Das gehört zu dem Funktionsmechanismus der Demokratie. Wir werden in einigen Wochn sehen, was die Wähler in Bayern von Frau von Storch denken. Mal sehen wie AfD und CSU abschneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.