Polen lacht über „Nicht-Terroranschlag“ – Hauptkommissar: Deutsche Polizei belügt Bevölkerung


PG Naturpharma

Bildergebnis

Dariusz Loranty  – Polnischer Hauptkommissar der Terrorabwehr

Aus Polen höre ich grade, wie der „Nicht-Terroranschlag“ in Münster dort bewertet wird: Eine große Tageszeitung muss sinngemäß geschrieben haben: „Na, das kennen wir ja schon aus Deutschland, dass da ausschließlich psychisch gestörte Einzeltäter Anschläge verüben.“

Und auf TVP Info um 20:15 Uhr, also zur Hauptsendezeit, hat sich gestern noch Dariusz Loranty geäußert, ein prominenter Hauptkommissar der polnischen Polizei und Spezialist für Terrorabwehr, der ebenfalls sinngemäß sagte, dass er der deutschen Polizei kein Wort mehr glaube, sie würde die Leute von hinten bis vorne belügen. Der gesamte Anschlags-Plot mit sich praktischerweise selbst richtendem Deutschen sei zu professionell ausgeführt und widersprüchlich zu Augenzeugenberichten und weiteren Verhaftungen, über die bereits international berichtet wurde.

Quelle: Tatjana Festerling via VK vom 08.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Polen lacht über „Nicht-Terroranschlag“ – Hauptkommissar: Deutsche Polizei belügt Bevölkerung

  1. Birgit sagt:

    Klasse, nun lachen schon die Polen über unsere Wortmarken !

  2. Pingback: Polen lacht über „Nicht-Terroranschlag“ – Hauptkommissar: Deutsche Polizei belügt Bevölkerung | StaSeVe Aktuell

  3. Ulrike sagt:

    Die haben unsere Polizei auch schon durchschaut und wissen was gespielt wird.
    Die Welt lacht über uns.

  4. Annette sagt:

    …nie werden Politiker terrorgerecht gekillt…
    ….nie werden Richter/Staatsanwälte terrorgerecht gekillt…
    …nie werden Finanzdienststellenleiter terrorgerecht gekillt…

    nur Zivilisten und das unter Umständen, die verwerflich sind, unmenschlich und unverständlich.

    Das ist doch kein Terrorismuß, der sich gegen die Stabilität eines Staates richtet, wobei das VerWiGeb nicht einmal ein Staat ist.

    Mein Fernseher lügt mich an.
    Wenn das TV objektiv wäre, dann hätte es nicht zu fürchten, sich nach der Wahrheit zu richten. Das tut es jedoch nicht. Es verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Objektive Berichterstattung der deutschen Bevölkerung steht hier ganz oft weit hinten, wenn man sich dessen bewußt wird, was für Manipulationen gesendet werden. Geschehnisse in der Welt werden durch ausgesuchte Verfahren zur allgemeinen Kenntnis gebracht, die einen höheren Grad von Wahrheit in der Vermittlung von Nachrichten vermissen lassen. Durch intensive Recherchen mit Hilfe zur Verfügung stehender Mittel kommt man zu völlig anderen Ergebnissen als den Schlüssen, die man aus TV- und Pressenachrichten ziehen kann.

    Unser Beileid gehört den sinnlos ermordeten zivilisten. Unsere Verachtung nähert sich den Intriganten, die ggf. in dunklen Bereichen einer Regierung sein könnten…

    Der mitlesende verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt…

  5. Birgit sagt:

    Was die Lüge anbetrifft, wie der Pole richtig bemerkte, kann es nicht sein das ?
    Der Fall Amri.
    Wie war das ? Ein Pole verübte Attantat mit LKW, so die ersten Meldungen der Lügenpresse. Der Mann wurde aber seines LKW beraubt, von einem Moslem, danach erschossen und lag so noch im Fahrzug.

    Die gleiche Nummer nochmal ?

    Hier ist das Umfeld des Deutschen Jens gefragt, sein Arbeitgeber u.s.w.
    Vielleicht war er mit dem Fahrzeug unterwegs und ihn ereilte das gleiche Schicksal wie im Fall Amri ?

    Haben die Wortmarken Anweisung darüber zu schweigen ?

  6. Pingback: Dies & Das vom 9st April 2018. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.