AfD – Dr. Alice Weidel – Dieses Land wird von Idioten regiert


Tuchbaum Shop

Generaldebatte

„Kopftuchmädchen, Messermänner und sonstige Taugenichtse“: Rüge für AfD-Fraktionschefin Weidel

von Christian Vollradt

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel bei ihrer Rede im Bundestag Foto: picture alliance/AP Photo

Premiere im Bundestag. Am Mittwoch hat mit Fraktionschefin #Alice Weidel erstmals die #AfD den Schlagabtausch in der #Generaldebatte zum #Haushalt eröffnet. Traditionell steht dieses Recht der größten Oppositionsfraktion zu. Dabei wird die Aussprache zum Etat des Bundeskanzleramts meistens für eine allgemeine Debatte über die #Regierungspolitik genutzt.

„Der Haushalt ist der Nerv des Staates, daher muß er den profanen Augen der Untertanen entzogen werden“, zitierte Weidel zu Beginn ihrer Rede den französischen Staatsmann Richelieu. Nach diesem Motto verfahre auch die #Bundesregierung, kritisierte die AfD-Fraktionsvorsitzende. In Sonntagsreden werde von Verantwortung gesprochen, doch in Wirklichkeit sei etwa die angebliche Schwarze Null nur eine scheinbare.


Vorwurf von Schattenhaushalten

„In diesem Haushalt sind nicht alle Posten enthalten, die auf die deutschen #Steuerzahler zukommen“, beanstandete Weidel. So fehlten etwa die Haftungsgarantien für den Euro oder die Target-II-Salden, mit denen Deutschland seine Exporte indirekt selbst finanzieren müsse. Dies alles werde in Schattenhaushalten verborgen. „Sie fühlen sich nicht dem deutschen Volk verpflichtet, sondern wollen sich ihr Volk selber auswählen“, warf sie der Regierungsmehrheit im Bundestag vor.

Der Bundestag habe das Königsrecht des Parlaments aus der Hand gegeben, indem er etwa die Finanzhoheit für den Euro-Rettungsschirm abgetreten hatte. „Sie können offenbar gar nicht schnell genug Kompetenzen nach Paris oder Brüssel abgeben.“


Mit dem Ordnungsruf zu

„Kopftuchmädchen, Messermänner und sonstige Taugenichtse“

ist Alice Weidel zur guten Parteien-Demokratie-Gesellschaft von Herbert Wehner und Franz-Josef-Strauß aufgestiegen. Die Belebung der Debatte durch die AfD-Beiträge ist voll erkennbar.

Seit die AfD im Bundestag ist arbeiten #FDP und #Linkspartei wieder als vernünftige Opposition.

Quelle: Junge Freiheit vom 16.05.2018 ergänzt mit Passagen der Nachrichtenagentur ADN vom 16.05.2018 – Video youtube-Kanal Schreckenstein vom 16.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu AfD – Dr. Alice Weidel – Dieses Land wird von Idioten regiert

  1. Pingback: AfD – Dr. Alice Weidel – Dieses Land wird von Idioten regiert | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Nach dieser Rede wird die AfD und besonders Alice Weidel ab Ende Mai zu den Gefährdern im Bayern katalogisiert werden. Das gibt Knast mit Verwahrung auf Dauer! Und die Wähler der AfD und die sog. Reichsbürger können sich schon mal mit Essen aus der Konserve für den steuerlich bezahlten Aufenthalt in der Zwingburg vorbereiten! Trainiert wird in US Stützpunkten in der BRiD die den Bedingungen auf Guantanamo nachgebaut wurden! Also: Nicht die Hitze und die Nähe zum Strand, aber das Foltern mit Wasser und jegliches Verbot im Kontakt zur Heimat! Dort sind schon Araber seit 18 Jahren ohne Prozess in Kriegsgefangenschaft! Hier haben wir Bedarf an Nachbesserung. Die erste im „Staat“ neben Frau Weidel hat mit saurer Mine hinnehmen müssen, dass 90 AfD Mitglieder einen Applaus erzeugen können wie 500 CDU Mitglieder auf dem Parteitag nicht. Hier war es vorbei mit einen Frosch auf den Tisch legen und jeden niederreden und als Rechts bezeichnen der Behauptet; das auf dem Tisch ist kein Storch!

  3. Ulrike sagt:

    Da hat die Frau zu 100 Prozent recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.