Kaufering: Asylbewerber randalieren in der Soccerhalle in Kaufering

LANDKREIS LANDSBERG

27.05.2018

Die Landsberger Polizei war am frühen Sonntagmorgen in der Soccerhalle in Kaufering im Einsatz. Rund 40 Asylbewerber randalierten dort.
Bild: Julian Leitenstorfer (Archivfoto)
 

Eine #Polizeistreife stand in #Kaufering 40 Randalieren gegenüber. Die Beamten mussten Unterstützung anfordern.

Am frühen Sonntagmorgen haben mehrere #Asylbewerber massiv in der Asylunterkunft neben dem Kauferinger Lechtalbad randaliert. Sie traten Türen ein, schlugen in die Trennwände der einzelnen Zimmer und warfen Flaschen und Einrichtungsgegenstände umher.


Europreisknaller

Sieben Streifenwagen waren vor Ort

Der Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei. Laut Auskunft des Dienstgruppenleiters fuhr ein Streifenwagen zu der als Soccerhalle bekannten Einrichtung. Als die Beamten dort ankam, befanden sich etwa 40 aggressive und offensichtlich alkoholisierte Personen im Eingangsbereich. Die Beamten entschieden, Unterstützung anzufordern. Sieben Polizeistreifen waren schlussendlich vor Ort.

Mit dieser Unterstützung konnte die Lage beruhigt und mehrere Personen in Gewahrsam genommen werden. Zwei Männer mussten die weitere Nacht in der Zelle in Landsberg verbringen. Es blieb bei der Sachbeschädigung, bei der 1500 Euro Schaden entstand, verletzt wurde niemand. Wie der Dienstgruppenleiter mitteilt, ist es nicht das erste Mal, dass Beamte dort mehreren aufgebrachten Menschen gegenüberstehen.

Warum es zu dem Tumult kam, ist nicht bekannt

Wie es zu der Situation gekommen ist, ob ein Tumult in einem Streit unter den Asylbewerbern seinen Anfang nahm oder Asylbewerber unzufrieden wegen der Unterkunft sind, ließ sich nicht ermitteln.

Quelle: Augsburger Allgemeine vom 27.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Kaufering: Asylbewerber randalieren in der Soccerhalle in Kaufering

  1. Pingback: Kaufering: Asylbewerber randalieren in der Soccerhalle in Kaufering | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Das ganze Gesindel abschieben und basta. Der dumme deutsche Steuerzahler darf immer die Schäden bezahlen die dieses Pack anrichtet. Ohne die können wir sein.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Hätten hier Reichsbürger randaliert wäre der nationale Notstand ausgerufen worden (den wir schon stillschweigend haben) über Ihnen Tellerminen unter Ihnen Flugmaschinen-muß so sein denn in der BW funktioniert ja nichts. Das Buka wäre geflüchtet und Ihre Raben mit. Wir dem Moment ein kommissarischen Kirchenstaat, Bischof Marx hätte zur Mäßigung aus Rom aufgerufen!

  4. schmid von Kochel sagt:

    Und wer bezahlt den Schaden? Diese Bereicherer haben ja nicht mal eine Haftpflichtversicherung. Der Deutsche Steuerzahler ist wieder mal gefragt. Jagt dieses Gesindel endlich dahin, woher sie gekommen sind. Basta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.