Appenheim: Schlägerei auf der Kerb


ReineBaumwolle.de

POLIZEIPRÄSIDIUM MAINZ

POL-PPMZ:

 

#Appenheim (ots) – Am 03.06.3018 gegen 03.10 Uhr kommt es zu mehreren Meldungen über Notruf, dass sich auf der Kerb in Appenheim ca. 15-20 Personen schlagen würden. Beim Eintreffen der eingesetzten Beamten versuchen mehrere Personen fußläufig sich vom Kerbeplatz zu entfernen. Auch herrschte eine aufheizte Stimmung. Schließlich stellte sich heraus, dass es innerhalb einer Gruppe von ca. fünf Personen zu Streitigkeiten kam, in dessen Verlauf ein 38jähriger Appenheimer durch einen 31jährigen Ockenheimer geschlagen wurde. Der Appenheimer erleidet eine blutende Platzwunde im Gesicht. Ansonsten kam es lediglich zu Rangeleien.

Während der Sachverhaltsaufnahme heizt die Stimmung erneut auf. Weitere strafbare Handlungen können allerdings unterbunden werden.

Rückfragen bitte an:

#Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 03.06.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Appenheimer und Ockenheimer – Gruppenschlägerei – Keine Nennung der Nationalität – Der geübte Leser kennt sich aus.


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Appenheim: Schlägerei auf der Kerb

  1. Pingback: Appenheim: Schlägerei auf der Kerb | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.