Gütersloh: Der typische Deutsche gesucht (Satire) – Inverkehrbringen von Falschgeld – Wer kennt diese Fachkraft?


Alpenwild Shop

POLIZEI GÜTERSLOH

POL-GT:

POL-GT: Inverkehrbringen von Falschgeld - Wer kennt den Mann?
Inverkehrbringen von Falschgeld
 

Gütersloh (ots) – #Gütersloh (FK) – Am 14.02.2018 bezahlten ein bislang unbekannter Täter gegen 02.10 Uhr Ware in einer Tankstelle am Nordring in Gütersloh mit einem gefälschten Geldschein.

Der Täter entkam zunächst unerkannt. Mittlerweile sind Bilder des Mannes, aufgenommen durch eine Überwachungskamera, aufgetaucht.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kennt den Mann? Wer kann Angaben zu ihm machen? Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 04.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Gütersloh: Der typische Deutsche gesucht (Satire) – Inverkehrbringen von Falschgeld – Wer kennt diese Fachkraft?

  1. Pingback: Gütersloh: Der typische Deutsche gesucht (Satire) – Inverkehrbringen von Falschgeld – Wer kennt diese Fachkraft? | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.