Trump legt nach: Deutsche Behörden manipulieren Kriminalitätsstatistik


Alpenwild Shop

19. Juni 2018


Donald Trump, über dts NachrichtenagenturUS-Präsident Donald Trump hat deutschen Behörden indirekt vorgeworfen, bestimmte Zahlen aus der Kriminalitätsstatistik zu verheimlichen.

„Crime in Germany is up 10 Prozent plus (officials do not want to report these crimes) since migrants were accepted“, schrieb Trump am Dienstag auf Twitter. „Others countries are even worse. Be smart America!“, ergänzte der US-Präsident.

Bereits am Vortag hatte sich Trump in den deutschen Asylstreit eingemischt und geschrieben, die deutsche Bevölkerung würde sich wegen der Migrationspolitik gegen die Regierung wenden. Trump twittert zwar in der Regel mehrmals täglich, #Deutschland ist dabei aber so gut wie nie ein Thema.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Quelle: MMNews vom 19.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Trump legt nach: Deutsche Behörden manipulieren Kriminalitätsstatistik

  1. Pingback: Trump legt nach: Deutsche Behörden manipulieren Kriminalitätsstatistik | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Im Schand Land fehlen einig Ergebnisse aus der Schonungslosen Aufklärung!
    Was stellte man in der Bamf nun schonungslos fest?
    In der BRiD gibt es keine Statistik die nicht manipuliert ist, Wahlen inbegriffen. Das ist offenkundig. Das weiß jeder und darüber wird nicht diskutiert. Auf der Wiesen sind die Bierkrüge abends auch nur halb voll und es stört keinen in der Statistik-Offenkundigkeit-schonungslose Aufklärung; zu viel Luft über dem Dünnbier!
    Warum fehlen handelsübliche Sprüche umgangssprachlich wie: Saupreis depperter?
    Sucht man nach den drei Geschlechtsformen im Verb?
    Wann kommt nach der Verarschung von Umhofer durch den Kopfballverein „IM Erika“ der Fangesang auf CD: Zieht den Bayern die Lederhosen aus?

  3. Ulla sagt:

    Da hat Trump recht. Wer glaubt diese Lügen der Statistik? Kein Schwein !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.