Bericht: Audi-Chef Stadler muss vorerst in Untersuchungshaft bleiben

09.05.2018, Bayern, Ingolstadt: Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der Audi AG, sitzt vor Beginn der Hauptversammlung des Autoherstellers auf dem Podium im Audi Forum. (picture alliance  / dpa / Armin Weigel)
Rupert Stadler, beurlaubter Vorstandsvorsitzender der Audi AG. (picture alliance / dpa / Armin Weigel)

Audi-Chef Stadler muss nach Medien-Angaben vorerst in Untersuchungshaft bleiben.

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet, eine erste Vernehmung des Managers habe keine neuen Erkenntnisse erbracht. Auch habe sein Anwalt keinen Antrag auf Haftprüfung gestellt. Stadler steht im Zusammenhang mit dem Dieselskandal unter Betrugsverdacht. Er war wegen Verdunkelungsgefahr Anfang der Woche festgenommen worden. Der Aufsichtsrat hat Stadler inzwischen beurlaubt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Bericht: Audi-Chef Stadler muss vorerst in Untersuchungshaft bleiben

  1. Pingback: Bericht: Audi-Chef Stadler muss vorerst in Untersuchungshaft bleiben | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Was ist mit den staatlichen Prüf und Zulassungsstellen, die die Diesel schon immer für gut befunden haben? Das wurde auf Urkunden bestempelt und unterschrieben. Wer ist dort der Verantwortliche? Der Parteibonze ist im RaXXXenloch verschwunden?! Zahlen wird das Kamel, der Ochse, Schlaftrottelmichel, der durch das Nadelöhr Ver-waltung mit Arschtritt gezogen wird! Es ist der Auswuchs einer kleingeistigen Parteiideologin niedrigsten alternativlosen Verantwortungsgefühls, ursprünglichen Schnellkurs* geschulter Propangaskiste (Propagandistin) der DDR!
    *= untereschreib mal hier das Du teilgenommen hast. Wir brauchen das für die Planerfüllung auch wenn Du nicht hier gewesen bist!

  3. Ulla sagt:

    Das übliche Bauernopfer. Die wahren Schuldigen laufen noch draussen herum.

  4. Birgit sagt:

    Wer hat die Prokura an diesem Menschen ? Dies sollte er die Tatjustizverbrecher fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.