Wanfried: Osteuropäer versuchte, 17-Jährige beim Schützenfest in Wanfried zu vergewaltigen – Zeugen gesucht

 


Alpenwild Shop

Wanfried. Ein Mann hat laut Polizei eine 17-Jährige beim Schützenfest in Wanfried in der Nacht zu Sonntag sexuell belästigt und versucht, sie zu vergewaltigen.

Gegen 1 Uhr nachts lockte der ihr Unbekannte das Mädchen auf dem Festplatz unter einem Vorwand hinter die Schaustellerfahrzeuge. Dort zog der Täter die 17-Jährige mehrfach zu sich und ließ dabei Hose sowie Unterhose herunter. Auch versuchte der Unbekannte, seinem Opfer die Hose herunterzuziehen. Das machte mehrfach deutlich, dass sie das nicht wolle. Der Gesuchte hielt sie nach Polizeiangaben fest, sodass sie erst nach einiger Zeit fliehen konnte.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: zirka 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß, hellblonde kurze mit Gel nach oben gestylte Haare, eckige Gesichtsform, markant gerade Gesichtszüge, dunkler Dreitagebart, kräftige athletische Gestalt, leicht gebräunt. Er soll zur Tatzeit ein dunkles T-Shirt und eine schwarze Jeans getragen haben und mit leicht osteuropäischem Akzent gesprochen haben (vermutlich polnisch).

Hinweise: Kripo Eschwege, Tel. 05651/9250.

Quelle: Hessische/Niedersächsische Allgemeine vom 10.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.