Jemens Armee griff Stützpunkt saudischer Nationalgarde an

  • Jemens Armee griff Stützpunkt saudischer  Nationalgarde  an

 

Sanaa(ParsToday)- Die menitische Armee hat nach eigenen Angaben den Stützpunkt der saudischen Nationalgarde in #Najran im Südwesten des Landes mit Raketen angegriffen.

Raketeneinheit und Volkskomitees hätten heute eine ballistische Rakete gegen den Stützpunkt der saudischen Nationalgarde abgeschossen. Die Rakete soll große Sachschäden angerichtet haben.


Heute vor genau einem Monat  griff die von #Saudi-Arabien angeführte Kriegsallianz  die hafenstadt  #Al-Hudaida massiv an. Zeugen berichten, die Aggressoren seien  zuerst bis auf den Flughafen vorgerückt, seien aber wieder zurückgedrängt worden.  Al-Hudaida ist ein strategisch wichtiger Ort. Die Ansarollah-Kämpfer versorgen über den Hafen die von ihnen kontrollierte Hauptstadt Sanaa. Auch große Teile der humanitären Hilfe für den Norden des Landes kommen über Hudaida.

Unterstützt durch die USA und einige arabische Länder – hat Saudi-Arabien im März 2015 Jemen mit Krieg überzogen, um den Ex-Präsidenten, Abed Rabbo Mansur Hadi, wieder an die Macht zu bringen. Trotz ihrer Luftangriffe und allseitigen Blockade gegen dieses Land, haben sie keines ihrer Ziele verwirklichen können

Quelle: Pars Today (Iran) vom 14.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Jemens Armee griff Stützpunkt saudischer Nationalgarde an

  1. Pingback: Jemens Armee griff Stützpunkt saudischer Nationalgarde an | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Im Bast Rock rumrennen und mit der Schnapsflasche in der Hand Hunger schreien, aber vormittags Mittelstreckenraketen zum Gegner schicken! Nachmittags rum schreien; „unsere Kinder haben nichts zu essen, Sie hungern“ wann spendet Ihr mehr!!!???
    Wer ist der beklopptere „DIE“ oder wir Europäer? Welche Geschäftsidee bringt mehr ein? Betteln und in der Sonne mit vielen Frauen liegen, oder Mann mit seiner einen Frau gehen arbeiten, verschenken ihren Lohn damit wir deren Kinder und Kriege finanzieren!
    Uns wurde der Strom so teuer gemacht, damit uns kein Licht aufgeht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.