Syrien: Russische Raketenabwehr schießt Terroristen-Drohne bei Hmeimim ab


XXL-Sizes

Luftwaffenbasis Hmeimim

© Sputnik / Pressedienst des Verteidigungsministeriums Russlands

Laut dem Leiter des Russischen Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien in #Syrien, Generalmajor Alexej Zygankow, haben russische Raketenabwehrsysteme in der Nähe der #Luftwaffenbasis Hmeimim eine #Drohne der #Terroristen abgeschossen.

Laut Zygankow hat sich der Vorfall bereits in der Nacht zum Samstag ereignet. Die Drohne sei im Norden der Provinz Latakia gestartet worden — aus einem Gebiet, das immer noch von illegal bewaffneten Gruppierungen kontrolliert werde.

Screenshot (657)

Das Flugobjekt sei von russischen Luftverteidigungssystemen in sicherer Entfernung zur Basis abgeschossen worden. Opfer oder Schäden gebe es nicht.

„Die russische Luftwaffenbasis Hmeimim setzt ihre Arbeit regulär fort“, erklärte der Leiter des Versöhnungszentrums.

Gleichzeitig betonte Zygankow, dass in der letzten Zeit ähnliche Drohnenstarts regelmäßig vorkommen würden.Bereits am Freitag hatte der russische Generalmajor erklärt, dass Terroristen vor allem in der Provinz Idlib aber auch im Norden von Latakia immer öfter Kampfdrohnen einsetzen und syrische Regierungstruppen angreifen würden.


Spritziges aus Südtirol

„Außerdem werden von dem von Terroristen besetzten Territorium #Kampfdrohnen gestartet. Formationen der syrischen Regierungsarmee sind gezwungen, entsprechende Einwirkungsmaßnahmen zu treffen, um die Situation in der Region zu stabilisieren“, so Zygankow am Freitag.

Quelle: Sputnik vom 21.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Syrien: Russische Raketenabwehr schießt Terroristen-Drohne bei Hmeimim ab

  1. Pingback: Syrien: Russische Raketenabwehr schießt Terroristen-Drohne bei Hmeimim ab | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Drohnen fliegen auf einen Leitstrahl. Da soll es Raketelis geben die auf dem Leitstrahl der Drohnen bis zu Sender fliegen. Dort durchbrechen Sie eine dicke Wand von einem Bunker und Stuttgart hat plötzlich eine weitere Baustelle….
    Ist denn das wirklich so schwer, ausversehen, ganz zufällig, so ein Raketeli auf den Leitstrahl zu bringen? Der Schütze, also der der einen nervösen Finger am Abzug hatte, dem werden die restlichen 20 Dienstjahre erlassen und ganz zufällig und ausversehen geht regelmäßig Geld auf seinem Konto von der Armee ein, alle zwei Jahre ausversehen zum neuen Dienstgrad angepasst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.