Israel genehmigt Bau von 20.000 neuen Wohnungen in al-Quds

  • Israel genehmigt Bau von 20.000 neuen Wohnungen in al-Quds

Tel Aviv (ParsToday/Mehrnews) – Das israelische Kabinett hat dem Bau von mehr als 20.000 Wohneinheiten in verschiedenen Gebieten in #al-Quds (#Jerusalem) zugestimmt.

„Darauf haben sich das Rathaus von al-Quds (Jerusalem) und die Immobilienbehörde des zionistisch-israelischenen Regimes geeinigt“, teilte das palästinensische Informationszentrum heute mit.


schwarzwald-maria

12.000 Wohneinheiten werden in neuen Vierteln und 8.000 weitere in den bereits bestehenden Siedlungen gebaut. Laut dieser Vereinbarung sollen neue Handelszonen und Hotels im besetzten al-Quds errichtet werden.

Darüber hinaus wird zur Durchführung dieses Projektes 1,4 Milliarden Schekel (350 Millionen Dollar) investiert. Die israelische Immobilienbehörde stellt  600 Millionen Schekel (150 Millionen Dollar)  dafür bereit und der Rest wird aus Steuereinnahmen finanziert.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 16.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Israel genehmigt Bau von 20.000 neuen Wohnungen in al-Quds

  1. Pingback: Israel genehmigt Bau von 20.000 neuen Wohnungen in al-Quds | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.