Offenburg: Somalier ersticht Arzt in dessen Arztpraxis


Roberts Teehaus

BLUTTAT VON OFFENBURG: POLIZEI NIMMT SOMALIER FEST

Offenburg – Nach dem tödlichen Messerangriff in einer Arztpraxis in Offenburg (Baden-Württemberg) haben Polizei und Staatsanwaltschaft nun weitere Details veröffentlicht.

Absperrband der Polizei vor dem Gebäude, in dem die Attacke geschah.
Absperrband der Polizei vor dem Gebäude, in dem die Attacke geschah.

Demnach suchte die Polizei am Donnerstagmorgen aufgrund von Zeugenaussagen nach einem dunkelhäutigen Mann mit Mütze.

Um kurz nach 10 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei ein Mann auf, auf den die Personenbeschreibung zutraf. Der Tatverdächtige konnte an der Einmündung Freiburger Straße/Straßburger Straße festgenommen werden, rund 1,5 Kilometer vom Tatort entfernt.

Mittlerweile hat sich der Tatverdacht gegen den vorläufig festgenommenen Mann erhärtet. Es handelt sich um einen aus Somalia stammenden 26-Jährigen. Nach bisherigen Angaben kam der Angreifer ohne Termin in die Arztpraxis und attackierte den anwesenden Mediziner sofort mit einem mitgebrachten Messer.

Der Arzt erlitt bei dem Angriff tödliche Verletzungen und starb noch in den Praxisräumen. Eine hinzukommende Helferin wurde durch die #Messerattacke leicht verletzt. Sie konnte noch vor Ort durch den Rettungsdienst ambulant behandelt werden. Das Messer blieb am Tatort zurück, der Täter flüchtete.

staatslehre

Die genauen Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln zur Aufklärung des Verbrechens weiterhin auf Hochtouren.

Beamte der Spurensicherung am Donnerstag in Offenburg.
Beamte der Spurensicherung am Donnerstag in Offenburg.

Fotos: DPA

Quelle: tag24.de vom 16.08.2018

Lesen Sie auch:

Medienberichte: USA bauen Militärflughafen im Nordosten Syriens

Dresden: Buttersäure-Anschlag bei Merkel-Besuch


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Offenburg: Somalier ersticht Arzt in dessen Arztpraxis

  1. Pingback: Offenburg: Somalier ersticht Arzt in dessen Arztpraxis | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Jetzt hat es einen Arzt erwischt der auch viele Flüchtlinge behandelt hat.

  3. Pingback: NACH TÖDLICHER MESSER-ATTACKE IN ARZTPRAXIS: AFD-MANN TEILT GEGEN ASYL-POLITIK AUS | Staseve Aktuell – Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltungen

  4. Birgit sagt:

    Wieso ging die Ergreifung so schnell ????????????

    Hat wohl ein „böser“ Polizist nicht erst die Freigabe der Verfolgung bei Mordsel angefordert ?

  5. Pingback: Messer-Attacke in Düsseldorfer Bahn: Täter ohne Nationalität hatte weitere Frauen angegriffen | Staseve Aktuell – Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltungen

  6. schmid von Kochel sagt:

    Jetzt geht es an das eingemachte im Schlachthaus der BRD. Diese Bestien wollen mit Respekt behandelt werden? Es wird immer schlimmer in Europa, siehe Nostradamus.
    Bald wird auch Paris brennen. Ich sehe bereits die Sensen und Mistgabeln über die Hügel kommen. Oder seht ihr das anders?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.