Dürre: Niedersachsen meldet größte Schäden


schwarzwald-maria

Eigentlich sind die Weiden auf dem Hof der Rieckerts nahe Kiel satt grün. Doch seit Monaten herrscht hier Dürre und die Kühe finden kein Futter mehr. (Deutschlandradio / Johannes Kulms)
Die #Dürre führt bereits zu beträchtlichen Ernteausfällen. (Deutschlandradio / Johannes Kulms)

Bislang haben acht Bundesländer der #Bundesregierung #Dürreschäden in Höhe von insgesamt fast drei Milliarden Euro gemeldet.

Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“. Die größte Summe meldete Niedersachsen mit 980 Millionen. Der Präsident des deutschen Bauernverbands, #Rukwied, betonte, das derzeitige Schadensbild von nur acht Bundesländern bestätige bereits die Befürchtungen. Die Schäden seien enorm, etliche Betriebe seien in Existenznot. Die Bundesländer und der Bund müssten deshalb ein Hilfsprogramm für die Landwirte auf den Weg bringen. Landwirtschaftsministerin #Klöckner will am Mittwoch den Erntebericht im Kabinett vorstellen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.