Krankenkassen – Rücklage erstmals mehr als 20 Milliarden Euro

 


Tuchbaum Shop

Gesundheitskarten verschiedener Krankenkassen liegen auf einem Tisch.  (dpa / Jens Kalaene)
Die Krankenkassen profitieren von der guten Beschäftigungslage. (dpa / Jens Kalaene)

Die gesetzlichen Krankenkassen haben derzeit Finanzreserven in Rekordhöhe.

Die Summe lag zum Ende des ersten Halbjahres bei mehr als 20 Milliarden Euro, wie das Bundesgesundheitsministerium in Berlin mitteilte. Der Überschuss habe bei 720 Millionen Euro gelegen. Grund für die Entwicklung sei die gute Konjunktur.

Bundesgesundheitsminister Spahn sagte zu, dass die Beitragszahler davon profitieren würden. Im Juni hatte das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf beschlossen, nach dem die Kassen künftig übermäßig hohe Rücklagen abbauen müssen, indem sie die Zusatzbeiträge für ihre Versicherten senken.

Quelle: Deutschlandfunk vom 04.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Krankenkassen – Rücklage erstmals mehr als 20 Milliarden Euro

  1. Pingback: Krankenkassen – Rücklage erstmals mehr als 20 Milliarden Euro | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Kohle ohne Ende aber immer die Beiträge erhöhen.
    Wenn man die Paläste der Krankenkassen anschaut und die Gehälter der Bosse dort weiss man auch wo unser Geld verschwindet. Nicht ins Gesundheitssystem.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.