Saarland: Merkel warnt vor Nationalismus


Tuchbaum Shop

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht auf dem 68. Landesparteitag der CDU Saar. CDU Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer (l) und Stephan Toscani (CDU), Präsident des Landtags des Saarlandes, hören ihr zu. (dpa-Bildfunk /Oliver Dietze)
Bundeskanzlerin Merkel auf dem Landesparteitag der CDU Saar. (dpa-Bildfunk /Oliver Dietze)

Bundeskanzlerin #Merkel hat vor wachsendem #Nationalismus und #Fremdenfeindlichkeit in #Deutschland gewarnt.

Die CDU-Vorsitzende sagte am Abend beim Landesparteitag der saarländischen #CDU in Neunkirchen, in der heutigen Zeit gehe es wieder sehr viel um Haltung und Überzeugungen. Darum, nicht falsche Kompromisse zu machen, nicht einfach wegzuhören. Die Kanzlerin fügte hinzu, es gebe ein paar Grundfragen, die müssten ganz eindeutig beantwortet werden. Sie warnte vor nationalen Stereotypen und warb für Europa.

Quelle: Deutschlandfunk vom 20.10.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Saarland: Merkel warnt vor Nationalismus

  1. Pingback: Saarland: Merkel warnt vor Nationalismus | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Die Trulla warnt vor dem was Sie geschaffen hat? Das ist noch nationaler als national.

  3. Ulrike sagt:

    Hoffentlich denken immer mehr Menschen an ihre Nationalität. Was geht uns das Gesindel an das dieses Weib ins Land geholt hat? Nichts, aber auch gar nichts.

    Steht endlich auf und wehrt euch gegen dieses Weib. Sicherlich haben die ganzen Schleimscheisser ordentlich geklatscht.

  4. Birgit sagt:

    Haltet den Dieb !!!!!!!!!!!!!
    Wer das am lautesten brüllt, das ist der Dieb !!!!!!!!!!!!!
    Ausgerechnet ein NAZI reißt die Klappe auf, wacht endlich auf und schaut über den Tellerrand.

  5. schmid von Kochel sagt:

    Es geht wahrlich nicht um Rassismus, vielmehr um verschwiegene Realitäten! Die Treibjagden auf Deutsche Kinder, Mädchen und Frauen werden bewusst nicht veröffentlicht. Auch über eine Million Kinder, die unter der Armutsgrenze leben müssen,
    geschweige denn die vielen Obdachlosen und verarmten Rentner ! Germany must perish ist voll im Gange. Oder seht Ihr das anders?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.