Irre in Halle: Räumung von linkem Terror-Zentrum mit Terminankündigung und 2 Wochen Frist


Alpenwild Shop

Da werden sich die #Linksterroristen der selbst ernannten Staats-#Antifa schön vorbereite. 2 Wochen Zeit, um Knüppel, Zwillen und Mollis zu horden. Den Krieg gegen die Räumung haben sie mit den Worten: “Dann brennt ganz Halle” schon angekündigt. Unterstützt werden sie durch die korrupten Altparteien SPD, Linke, Grüne.

 

      Spreadshirt Shop idee09

“Das besetzte Haus Hasi in der Hafenstraße wird voraussichtlich am 21. November um 16 Uhr geräumt. Wie dubisthalle.de erfuhr, wurde bereits die Gerichtsvollzieherin beauftragt. Die Räumung findet damit parallel zur Sitzung des Halleschen Stadtrats statt. In jener Sitzung will Die Linke eigentlich noch einmal einen neuen Versuch unternehmen, die HWG als Gebäudeeigentümer zu Verhandlungen mit dem Capuze e.V. zu zwingen.”

Quelle: dubisthalle.de

Quelle: blog.halle-leaks.de vom 09.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Irre in Halle: Räumung von linkem Terror-Zentrum mit Terminankündigung und 2 Wochen Frist

  1. Pingback: Irre in Halle: Räumung von linkem Terror-Zentrum mit Terminankündigung und 2 Wochen Frist | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Ja räuchert das Pack endlich aus. Ein paar Nebelbomben und gegessen ist deren Aufstand. Anschliessend alle verhaften und nach Workuta schicken.

  3. Birgit sagt:

    Die werden nicht geräumt ! Linksfaschisten bekommen Unterstützung aus der Geschäftsleitung.

  4. Kleiner Grauer sagt:

    Das kann man ganz dezent machen. Man wartet bis die früh alle aus dem Haus sind um auf Arbeit zu sein. Dann räumt man deren Zeug in Container, reißt die Bruchbude ab und wenn die spät nachmittags von der Arbeit erschöpft kommen können die sich Ihr Zeug aus dem Container holen und bei Kumpels unterkommen! Man muß es deren nur richtig erklären. Da kommen Begriffe vor die DIE nicht ohne weiteres kennen, wie früh, das ist spätestens um sechs aufstehen-nicht 13:3o Uhr. Arbeit-das heißt für ein Unternehmen und die Allgemeinheit acht Stunden jeden Tag tätig zu sein und nicht Bierflaschen und Zigarettenschachteln öffnen, irgendwo an der Kasse anstehen um Fertignahrung über die Kasse zu ziehen. Erschöpft bedeutet gegen 17:oo Uhr in der Wohnung auf die Familie zu treffen und sich zu freuen etwas für die Allgemeinheit geschaffen zu haben und nicht unter 1.8 Promille mit dem Vormitternächtlichen Schlaf zu beginnen. Zwischendurch neben die Toilette zu kotzen, dann durch die Stadt zu ziehen und Deutsch aussehende als Nazis zu deklarieren, was man wiederum als Kulturschock aufnimmt und es sofort unter Büchsenbier auf ein geistiges Hauptgleis schiebt damit der nächste Tag nicht vor 14:00 Uhr beginnt. Wo man sich über die Deutschen Dreckschweine aufregen muß die neben die Toilette oder in das Bett gekotzt haben weil DIE so Ihre Wut an Gutmenschen auslassen! Es muß nur richtig erklärt werden!
    Es ist nicht jeder im Kopf so blitzschnell wie eine studierte Atomphysikerin, die es schafft zu sagen: nun sind Sie halt mal da und wir müssen uns überlegen wie wir aus einer illegalen Einreise eine legale machen. Es braucht bei manchen Zeit um es im kleinen Großhirn unterzubringen. Es mit den Gummiknüppel sehr viel schneller gehen-NEIN nicht das Bier aus der Dose zu trinken-den Tagesablauf der Allgemeinheit zum Nutzen anzupassen. Aber das wollen wir doch nicht-der?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.