Eilmeldung – Wirtschaft – Vorwurf der Geldwäsche: Razzia bei der Deutschen Bank

 

Vorwurf der Geldwäsche: Razzia bei der Deutschen Bank

Mehrere Räume in der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt werden zur Stunde durchsucht. Laut der Staatsanwaltschaft wird dem Geldhaus Geldwäsche vorgeworfen.

Etwa 170 Beamte der Staatsanwaltschaft, des Bundeskriminalamtes, der Steuerfahndung und der Bundespolizei durchsuchten seit dem Morgen sechs Objekte in Frankfurt, Eschborn und Groß-Umstadt.

Ermittlungen gegen Verantwortliche und Mitarbeiter

Die Ermittlungen richten sich laut Staatsanwaltschaft gegen zwei Mitarbeiter im Alter von 50 und 46 Jahren sowie andere bislang nicht identifizierte Verantwortliche des Unternehmens.

▶︎ Nach einer Auswertung des beim Bundeskriminalamt vorliegenden Datenbestandes der sogenannten „Offshore-Leaks“ und „Panama Papers“ habe sich der Verdacht ergeben, dass die Deutsche Bank Kunden bei der Gründung von Offshore-Gesellschaften in Steuerparadiesen behilflich war und dabei Gelder aus Straftaten auf Konten der Deutsche Bank transferiert wurden, ohne dass die Bank Geldwäscheverdachtsanzeigen erstattete.

Quelle: Russia Today (RT) und Bild-online vom 29.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Eilmeldung – Wirtschaft – Vorwurf der Geldwäsche: Razzia bei der Deutschen Bank

  1. Pingback: Eilmeldung – Wirtschaft – Vorwurf der Geldwäsche: Razzia bei der Deutschen Bank | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Die DB hat eine astreine Mutter-Gesellschaft. Da wird sich baldigst jemand bei Mutti entschuldigen müssen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.