Osnabrück: Raub auf Tankstelle – Schwarzer raubt Bargeld


Vietnam-Trip

POLIZEIINSPEKTION OSNABRÜCK

POL-OS:

 

Osnabrück (ots) – Ein Unbekannter hat am Neujahrsmorgen die Westfalen-Tankstelle an der Hannoverschen Straße überfallen. Der maskierte Täter betrat gegen 04.25 Uhr den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe den Inhalt der Kasse. Nachdem die Angestellte ihm das Bargeld ausgehändigt hatte, flüchtete der Mann aus dem Gebäude und lief in Richtung stadteinwärts davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Räuber blieb erfolglos. Der Täter war etwa 165cm groß, schlank, hatte einen dunklen Teint und war komplett schwarz gekleidet. Hinweise zu dem Raub nimmt die Polizei Osnabrück entgegen. Telefon: 0541/327-3203 oder 0541/3272115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 01.01.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Osnabrück: Raub auf Tankstelle – Schwarzer raubt Bargeld

  1. Pingback: Osnabrück: Raub auf Tankstelle – Schwarzer raubt Bargeld | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.