Schöppingen – Frau sexuell von Asylbewerbern belästigt


schwarzwald-maria

Zentrale Unterbringungseinrichtung für die
Erstaufnahme von Asylbewerbern des
Landes Nordrhein-Westfalen

KREISPOLIZEIBEHÖRDE BORKEN

POL-BOR:

 

Schöppingen (ots) – Am frühen Mittwochnachmittag meldete sich eine Schöppingerin bei der Polizei und gab an, gegen 13.45 Uhr in einem Supermarkt von zwei Männern unsittlich berührt und beleidigt worden zu sein. Im Rahmen der Fahndung wurden die beiden Tatverdächtigen durch die Polizei angetroffen. Es handelt sich um Bewohner der ZUE im Alter von 24 und 21 Jahren. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und setzten die Verantwortlichen der ZUE in Kenntnis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 10.01.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Schöppingen – Frau sexuell von Asylbewerbern belästigt

  1. Pingback: Schöppingen – Frau sexuell von Asylbewerbern belästigt | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Glaubt irgend jemand diesen Dreckskerlen passiert was? Denen kriecht man wieder in die fetten Ärsche und die Dame ist am Schluss noch selber schuld dass sie angemacht und begrapscht wurde. Wetten ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.