USA wollen mehr als 10.000 zusätzliche Raketen gegen Russland und China – Medien

Pentagon (Symbolbild)

© AP Photo /

Das US-Verteidigungsministerium will mehr als 10.000 gelenkte Raketen anschaffen, um diese künftig möglicherweise gegen Russland und China einzusetzen. Dies berichtet das Webportal „Task and Purpose“.

Demnach schlägt das Pentagon vor, 10.193 gelenkte Boden-Boden-Raketen für Mehrfachraketenwerfer-Artilleriesysteme im Finanzjahr 2020 zu beschaffen. Die Steigerung der Ausgaben in diesem Bereich soll im Vergleich zum Vorjahr 26 Prozent betragen. Für das Jahr 2019 hatte das US-Verteidigungsministerium 8101 Raketen beantragt. Gegenüber dem Jahr 2018 mit 6936 Raketen betrug die Steigerung 47 Prozent.

 

Der Preis für diese Waffen, die zur „Neutralisierung oder Unterdrückung feindlicher Feldartillerie- und Luftverteidigungssysteme sowie Ergänzung der Feuerkraft der Kanonenartillerie“ dienen sollen, würde rund 1,4 Milliarden US-Dollar betragen.

Dem Portal zufolge ist die sprunghafte Kostenerhöhung bei der Aufstockung des Raketenarsenals auf die Neuausrichtung des Pentagons auf bodengestützte Präzisionswaffensysteme zurückzuführen. Diese werde als Reaktion auf den zunehmenden „Großmacht-Wettbewerb“ mit Russland und China nach der relativen „Niederlage“ des „*Islamischen Staates“ im Irak und in Syrien vorgenommen.

Anfang März hatte das Pentagon eine Pressemitteilung zum Haushaltsentwurf für das Finanzjahr 2020 veröffentlicht. Demnach soll „die Verbesserung der Reichweite und der Vernichtungswirkung der Kanonenartillerie sowie die Erhöhung der Raketenfähigkeiten“ höchste Priorität bei der Modernisierung der Armee haben, um den US-Streitkräften „Überlegenheit auf jeder Ebene“ zu sichern.

Terrororganisation, in Russland verboten 

Quelle: Sputnik vom 17.03.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu USA wollen mehr als 10.000 zusätzliche Raketen gegen Russland und China – Medien

  1. Pingback: USA wollen mehr als 10.000 zusätzliche Raketen gegen Russland und China – Medien | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Herr lass Hirn regnen. Haben die Amis Verfolgungswahn ???
    Ist schon blöd wenn andere auch Waffen haben…..und sich nicht mehr von den Cowboys angeben lassen.

  3. birgit sagt:

    Gebt das Kapital für friedliche Zwecke aus !
    Dann habt IHR die Chance wieder glaubwürdig zu werden.

  4. Man kann die Lage für ernst halten, jedoch nicht für voll. Deshalb saind es ja nur Nachrichten. Nur das Opfer weiß sich daran wirksam zu reiben, weil es so seiner Rolle gerecht wird. Nur weiß es nicht, dass es auch dazu erzogen wurde.

  5. Waldtürenöffner sagt:

    Die Ursprünge der „Antideutschen“ « Der Honigmann s
    Skeptiker
    Der Bericht ist so gut, was soll man dem noch hinzufügen
    Churchill:
    „Seit 400 Jahren hat die Außenpolitik Großbritanniens darin bestanden, sich der stärksten, aggressivsten, beherrschenden Großmacht auf dem Kontinent entgegenzustellen… Es handelt sich nicht darum, ob es Spanien ist oder die französische Monarchie oder das französische Kaiserreich oder das Hitler-Regime.
    Es handelt sich nicht um Machthaber oder Nationen, sondern lediglich darum, wer der größte oder der potentiell dominierende Tyrann ist.“ (Zitat aus: The Second World War, Band 1.)
    Nah dann werfen wir doch einmal einen kurzen Blick in die (britische!) Vergangenheit, wie diese Aussage wohl zu verstehen sein könnte:
    Dazu die folgende Statistik: In den 300 Jahren von 1618 bis 1918 führte England 237 Jahre Krieg, davon:
    gegen Frankreich: 10 Kriege, 73 Jahre lang;
    (Anm.: Wobei der sogenannte „100jährige Krieg“ (1337 — 1453) hier nicht unbedingt unerwähnt bleiben sollte!
    Ihren Anspruch auf die französische Krone gaben die englischen Könige übrigens auch erst im Jahre 1802 auf.)
    gegen Spanien: 8 Kriege, 48 Jahre lang; gegen Holland: 7 Kriege, 36 Jahre lang; gegen Dänemark: 6 Kriege, 23 Jahre lang; gegen Russland: 4 Kriege, 7 Jahre lang; gegen Deutschland: 4 Kriege, 17 Jahre lang; gegen China: 3 Kriege, 9 Jahre lang; gegen USA: 2 Kriege, 13 Jahre lang; gegen Schweden: 2 Kriege, 6 Jahre lang; gegen Ägypten: 2 Kriege, 2 Jahre lang; gegen Türkei: 2 Kriege, 3 Jahre lang;
    Seit 1945, als die „bösen Deutschen“ entwaffnet wurden, gab es schon wieder über 200 Konflikte, davon allein seit 1992 29 mit rund 6 Millionen Toten;
    Quelle: NID Nr. 12/93, S. 5.)
    (Anm.: Die Briten besaßen das größte Kolonialreich, welches sich über alle Kontinente bis Ende 1945 ausdehnte.
    Hitler / Deutschland unterstellt-e man regelmäßig Welt-Eroberungspläne, ohne überall dabei auf die Briten zu stoßen, oder wie sie, in den letzten 3 Jahrhunderten mit „fast“ allen Ländern dieser Erde Krieg geführt zu haben — Interessant!) und jene stecken schon wieder / immer noch in kriegerischen Auseinandersetzungen — wer hält sie auch davon ab?)
    0.
    http://derhonigmannsagt.wordDress.com/2010/0R/1 1

  6. birgit sagt:

    Die „vornehmen “ Briten agieren unter dem Deckmäntelchen der Unschuld.
    Sie sind der Kardinal im Hintergrund, in Tätergemeinschaft mit dem Tempel des Satan. Denn genau diese Satanisten haben die juristische Person erfunden. Seehandelsrecht= Piratenrecht !
    Noch Fragen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.