Tui: Türkei-Buchungen brechen um 40 Prozent ein

Türkei: Touristen fürchten offenbar Anschläge

REUTERS

Türkei: Touristen fürchten offenbar Anschläge

Terroranschläge und andere Krisen dämpfen die Reiselust der Deutschen. Beim Tourismusgiganten Tui haben sich die Buchungen für die Türkei fast halbiert.

War die Türkei bislang eines der beliebtesten Reiseziele deutscher Urlauber, meiden sie angesichts von Bombenanschlägen und Flüchtlingskrise das Land am Bosporus jetzt immer stärker. Der weltgrößte Reisekonzern Tui bekommt das deutlich zu spüren.

 


Verwoehnwochenende

Die Sommerbuchungen für die Türkei seien im Vergleich zum Vorjahr bislang um 40 Prozent eingebrochen, teilte der weltgrößte Reisekonzern Tui am Dienstag mit. Der Konzern will Gästen nun verstärkt Alternativen für andere Reiseländer aufzeigen.In Istanbul hatte sich Mitte Januar ein Attentäter nahe der Blauen Moschee mitten in einer deutschen Reisegruppe in die Luft gesprengt – dabei starben zehn Deutsche.



Bei Tui ließ zudem der schwierige Börsengang der Container-Reederei Hapag-Lloyd den saisontypischen Nettoverlust im ersten Geschäftsquartal um gut drei Viertel auf 184 Millionen Euro anschwellen. Tui musste den Wert der verbliebenen Hapag-Beteiligung um knapp 42 Millionen Euro nach unten korrigieren.

Co-Vorstandschef Fritz Joussen, der den Konzern künftig allein führt, zeigte sich dennoch zuversichtlich, dass das Reisegeschäft in diesem Jahr mehr abwirft als im Vorjahr.

ssu/dpa-AFX



Quelle: Spiegel-online vom 09.02.2016

___________________________
Der Stubentiger

T-Shirt-Shop idee09 –
Der Shop mit über 2000 Motiven

__________________________

Der Internationale Strafgerichtshof-Werbung

Preis: 18,90 Euro

Buch verbindlich bestellen

[contact-field label='Vorname' type='name' required='1'/][contact-field label='Name' type='name' required='1'/][contact-field label='Adresse' type='text' required='1'/][contact-field label='Stückzahl' type='text' required='1'/][contact-field label='Meine e-mail' type='text' required='1'/]Buch bestellen
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Tui: Türkei-Buchungen brechen um 40 Prozent ein

  1. Pingback: Tui: Türkei-Buchungen brechen um 40 Prozent ein | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

  2. Ulrike sagt:

    Das sind immer noch zu viele die in die Türkei reisen. Wer ist schon lebensmüde?
    Da nützen auch Billigreisen nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.