Nordkorea: Verwirrung um Trump-Tweet zu Sanktionen

Der Twitter-account des US-Präsidenten (Twitter screenshot)
Der Twitter-Account des US-Präsidenten (Twitter screenshot)

US-Präsident Trump hat mit Aussagen zu Sanktionen gegen Nordkorea für Verwirrung gesorgt.

Trump hatte getwittert, er habe die Rücknahme von Strafmaßnahmen gegen Nordkorea angeordnet. Es wurde aber nicht deutlich, welche Sanktionen er damit meinte. Nach Angaben aus Regierungskreisen bezog sich Trump gar nicht auf bereits verhängte Strafen. Vielmehr habe er sich auf eine Entscheidung bezogen, keine neuen großangelegten Sanktionen gegen Pjöngjang umzusetzen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.03.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Nordkorea: Verwirrung um Trump-Tweet zu Sanktionen

  1. Pingback: Nordkorea: Verwirrung um Trump-Tweet zu Sanktionen | StaSeVe Aktuell

  2. Pingback: Dies & Das vom 23st März 2019. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.