Israel antwortet auf Angriffe von Hamas mit Bodentruppen

Foto: Von dominika zarzycka / Shutterstock
 

Tel Aviv – Die Israelis haben sich entschieden und rücken in Gaza gegen die Hamas vor. Vor einigen Tagen wurde eine J-80 Rakete von der islamischen Hamas auf Israel abgefeuert und nicht vom israelischen „Iron Dome-Abwehrsystem“ abgefangen.

Der Iron Dome erwies sich in der Vergangenheit oft als zuverlässig. Etwa ein Viertel aller Raketen, die die Hamas auf Israel abgefeuert hat, wurden vom Abwehrsystem abgefangen. Letzte Woche versagte das System,  da die Hamas mit der abgefeuerten Rakete Ziele erreichten, die 120 Kilometer landeinwärts liegen und nicht vom Iron Dome abgedeckt wurden.

Die israelischen Selbstverteidigungsstreitkräfte (IDF) setzen zwei weitere Brigaden am Gazastreifen ein. Insgesamt 1000 Soldaten und zusätzliche Reservisten einer Luftverteidigungseinheit sollen an der Grenze für mehr Sicherheit sorgen, berichtet die Times of Israel. 

Beim Raketenangriff der Hamas wurden mehrere Israelis verletzt. Darunter auch mehrere Kinder im Alter von 12 Jahren, 18 Monaten und drei Jahren. Präsident Netanyahu ließ als Antwort die Luftwaffe mehrere Angriffe auf die identifizierten Stellungen der islamischen Hamas-Bewegungen fliegen. (CK)

Quelle: journalistenwatch.com vom 26.03.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Israel antwortet auf Angriffe von Hamas mit Bodentruppen

  1. Pingback: Israel antwortet auf Angriffe von Hamas mit Bodentruppen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.