Schlagwort-Archive: Hirnvenenthrombosen

Neue Studie wirft Fragen auf – Risiko bei mRNA-Vakzinen so hoch wie bei Astra?

DONNERSTAG, 15. APRIL 2021Von Kai Stoppel Laut einer neuen Studie erhöhen alle in Deutschland eingesetzten Impfstoffe das Risiko einer Hirnvenenthrombose. (Foto: imago images/newspix) Forscher aus Großbritannien finden heraus, dass Hirnvenenthrombosen bei den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna fast genauso häufig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Coronavirus – Großbritannien untersucht Fälle von Hirnvenenthrombosen nach AstraZeneca-Impfungen

06 Apr. 2021 22:37 Uhr Die britische Arzneimittelbehörde untersucht nun Fälle von Blutgerinnseln nach Verabreichung des AstraZeneca-Impfstoffes. Medienberichten zufolge soll der Impfstoff in Großbritannien nicht mehr für Unter-30-Jährige eingesetzt werden. Die Behörde bestätigte dies aber noch nicht. Quelle: www.globallookpress.com © Matthias … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Coronavirus – COVID-19-Impfungen mit Nebenwirkungen: Bundesinstitut streicht schwere Verdachtsfälle aus der Liste

07 Apr. 2021 06:45 Uhr Nach gehäuften Hirnvenenthrombosen stoppte Deutschland den COVID-19-Impfstoff von AstraZeneca für unter 60-Jährige. Doch die Palette an schwerwiegenden Reaktionen ist breiter, betroffen sind auch mit anderen Vakzinen Geimpfte. Im jüngsten Bericht ist davon aber keine Rede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Coronavirus: Frankreich impft wieder mit AstraZeneca – nach Empfehlung nur über 55-Jährige

  20 Mär. 2021 06:58 Uhr In Deutschland wird ab Freitag der AstraZeneca-Impfstoff wieder verabreicht. Auch in Frankreich wird das Präparat nach einem kurzen Stopp erneut gespritzt. Doch die Gesundheitsbehörde des Landes schränkt die Empfehlung ein. Die Skandinavier halten vorerst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare