Schlagwort-Archive: Palästinenserpräsident Abbas

Nahost-Konflikt: USA bedauern Reaktion der Palästinenser auf Annexionspläne Israels

21. Mai 2020 Israelische Flaggen wehen in Hebron im Westjordanland. (picture alliance / dpa / Winfried Rothermel) US-Außenminister Pompeo bedauert die Ankündigung von Palästinenserpräsident Abbas, alle Vereinbarungen mit Israel und den USA aufzuheben. Er hoffe, dass die Sicherheitsabmachungen weiter bestehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Nahost-Konflikt: Palästinenser kündigen alle Abkommen mit Israel und USA auf

20. Mai 2020 Palästinenserpräsident Abbas. (dpa-bildfunk / AP / Majdi Mohammed) Palästinenserpräsident Abbas hat alle Vereinbarungen mit Israel und den USA aufgekündigt. Dies schließe auch Sicherheitsvereinbarungen ein, sagte Abbas nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Wafa bei einem Treffen der Palästinenserführung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Nahostplan: Klares „Nein“ von Abbas

29. Januar 2020 Palästinenserpräsident Abbas in Ramallah kurz nach Trumps Ankündigung (dpa-bildfunk / AP / Majdi Mohammed) Der Nahost-Friedensplan der US-Regierung sieht nach Darstellung von Präsident Trump eine „realistische Zwei-Staaten-Lösung“ für Israel und die Palästinenser vor. Er stellte das Papier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Israel: Zugang zum Tempelberg nach neuen Unruhen wieder eingeschränkt

28. Juli 2017 Blick auf den #Tempelberg (picture alliance / dpa/ Marius Becker) #Israel hat nach neuen Unruhen den Zugang zum Tempelberg in #Jerusalem wieder eingeschränkt. Die Polizei teilte mit, Männer unter 50 Jahren dürften den Ort heute nicht betreten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Kirche \ Weltkirche – Israel/Palästina: Gaza ist größtes Freiluft-Gefängnis der Welt

Kinder in Gaza im Dunkeln – AFP 14/06/2017 11:29 Der Gaza-Streifen ist das größte Freiluft-Gefängnis der Welt. Das sagt im Gespräch mit Radio Vatikan der ehemalige Leiter von Caritas-Jerusalem, Pater Raed Abushalia. Doch es kommt noch dicker:  Das Sicherheitskabinett von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Bethlehem: Trump und Abbas erörtern Lage in Nahost

  23. Mai 2017 US-Präsident Trump und Palästinenserpräsident Abbas in Bethlehem im Westjordanland (AFP / Thomas Coex) US-Präsident Trump ist heute früh nach Bethlehem im Westjordanland gereist. Dort wurde er von Palästinenserpräsident Abbas empfangen. In Jerusalem will Trump zudem am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nahost-Reise: Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in in Israel

07. Mai 2017 Bundespräsident Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender auf dem Flughafen in Tel Aviv. (Bernd von Jutrczenka / picture alliance / dpa) Bundespräsident Steinmeier hat seinen Antrittsbesuch in Israel begonnen. Zum Auftakt besuchte er gestern Abend mit Präsident … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare