Schlagwort-Archive: Polizeipräsidium Rostock

Rostock: Merkels Gäste machen weiter – Bereicherung gut erkennbar

POLIZEIPRÄSIDIUM ROSTOCK POL-HRO: ÖFFENTLICHKEITSFAHNDUNG nach schwerem Raub in Güstrow 13.09.2018 – 14:11 Bild 04 – schwerer Raub in Güstrow  Bild-Infos  Download Güstrow (ots) – Am 6. Juni 2018 kam es in der Innenstadt von Güstrow zu einer schweren Raubstraftat. Zwei maskierte Männer betraten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Räuberischer Diebstahl in Rostocker Tankstelle – „sprach akzentfrei deutsch“

POLIZEIPRÄSIDIUM ROSTOCK POL-HRO: 19.03.2017 – 03:45 Rostock (ots) – Ein unbekannter Täter betrat am Samstag gegen 21:20 Uhr eine Tankstelle in der Hinrichsdorfer Straße. An der Kasse wollte er dann ein Getränk bezahlen. Als der 21-jährige Angestellte die Kasse öffnete, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Multikulturelle Bereicherung: Schlägerei im Schlossgarten Schwerin

POLIZEIPRÄSIDIUM ROSTOCK POL-HRO: 03.11.2016 – 00:27 Schwerin (ots) – Am 02.11.2016 gegen 16.00 Uhr wurde der Polizei eine körperliche Auseinandersetzung unter augenscheinlich jugendlichen Migranten im Schweriner Schlossgarten mitgeteilt. Vor Ort hatten sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte die Personen bereits entfernt. Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Polizei verhindert Schlägerei Deutsche gegen Migranten auf dem Schweriner Marienplatz

POLIZEIPRÄSIDIUM ROSTOCK POL-HRO: 01.10.2016 – 09:13 Rostock (ots) – Am 30.09.2016 um 22.00 Uhr kam es auf dem Marienplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen wurden 10 Personen mit Migrationshintergrund durch etwa 30 Personen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare