In eigener Sache: Information für unsere Leser

Liebe Leser,

wir versuchen für Sie immer das aktuelle Tagesgeschehen wiederzugeben. Es werden alle wichtigen Meldungen der Tagespresse in deutscher Sprache ausgewertet und für Sie das wichtigste zusammengestellt. Sei es in der Weltpolitik oder der täglichen Einzelfälle in unserem Land.

Wir nehmen uns auch kein Blatt vor den Mund die Realitäten aufzuzeigen und eigene Beiträge zu posten. Was der Mainstream nicht schafft oder nicht will, muss durch Presseblogs alternativer Medien abgedeckt werden. Aber diese Arbeit erfordert viel Zeit und auch Kosten.

Deshalb schalten wir Werbung  und Reklame. Insbesondere auch ergänzt durch wichtige Bücher zu den aktuellen Themen. Wir bitten Sie uns zu unterstützen, damit wir das auch zukünftig aufrechterhalten können.

Klicken Sie auf die Banner unserer Werbepartner, wenn Sie informatives oder wichtiges sehen, dass Ihren Alltag erleichtert oder Sie weiterbildet. Damit helfen Sie uns sehr.

Einer unserer wichtigen Werbepartner der Kopp-Verlag hat mit dem 31.07.2017 sein Partnerprogramm in Sachen Werbung eingestellt. Aus diesem Grund sind alle wichtigen Bücher zukünftig über andere Werbepartner, insbesondere Amazon geschaltet.

Wir werden dabei auch weiterhin, alle wichtigen Bücher aus dem Kopp-Verlag, für Sie als Information in die Presseartikel mit einbauen. Dieser Verlag bringt oftmals sehr gute Bücher zum Zeitgeschehen, der Politik, der Gesundheit und vielen Ratgeberwerken heraus.

Wir freuen uns auch sehr über Spenden für unsere Arbeit. Wer uns mit einem Spendenbeitrag unterstützen möchte, schreibe uns bitte über info@staseve.eu an.

Wir geben ihm dann die Informationsdetails, wie er das machen kann.

Eigener Bericht der Redaktion staseve vom 01.08.2017

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | 5 Kommentare

Täter festgenommen – Jugendliche mit Messer bedroht


Alpenwild Shop

#MARL Ein 19-jähriger #Marler hat am Mittwochabend drei Jugendliche mit einem Messer bedroht. Eines der Opfer floh und alarmierte die Polizei.

Die drei Marler waren auf der #Ophoffstraße unterwegs, als der Täter das Messer zückte und die Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren nach Geldbörse und Handy durchsuchen wollte. Nachdem er den ersten Jugendlichen durchsucht hatte, legte er dessen Geldbörse und Handy zur Seite und wollte danach den zweiten Jugendlichen durchsuchen.

Der Dritte floh in Richtung Teichstraße und rief die Polizei. Die Beamten konnten den Täter auf der Ophoffstraße, bei den anderen beiden Jugendlichen, antreffen und festnehmen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Marler Zeitung vom 24.05.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Nationalität verschwiegen – Ein Marler ist jeder der in Marl gemeldet ist. Egal ob Haus, Asylbewerberheim oder Wohnung. Der geübte Leser kennt sich bei Messer-Überfällen und Messerattacken aus.


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Vermutungen statt Fakten


Blitz.Credit

Hamburg (ADN). Die Unverletztlichkeit der Wohnung wird eingeschränkt, die automatische digitale Gesichtserkennung auf öffentlichen Plätzen zugelassen, Telefone und Computer dürfen auch ohne konkreten Verdacht überwacht werden. Darauf weist mit großer Sorge Heinrich Wefing in der aktuellen Ausgabe der Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“ hin. Am bedrohlichsten am neuen bayrischen Polizeigesetz sei, das Richter gegen Gefährder ohne Anklage für bis zu drei Monaten Polizeigewahrsam anordnen und diesen dann immer wieder verlängern, ohne Straftat, ohne Prozess und ohne Pflichtverteidiger. Wer Gefährder ist, entscheidet die Polizei. Das sei Vorbeugehaft.

All diese Befugnisse folgen nach Auffassung des Autors einem Prinzip: Die Polizei wird nicht aufgrund handfester Anhaltspunkte tätig, sondern auf bloßen Verdacht hin. Vermutungen treten an die Stelle von Fakten. ++ (po/mgn/20.05.18 – 140)

#Bayern, #Cluster, #Die Zeit, #Gefährder, #Polizei,#Polizeigesetz, #Strafrecht, #Verdacht

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr.101 v. 10.10.46) vom 23.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Schwerin: 16jähriger überfällt Passanten mit Machete


Alpenwild Shop

JUGENDLICHER ÜBERFÄLLT MANN IN SCHWERIN UND FLÜCHTET

Schwerin – Mit einer Machete hat ein 16-jähriger Räuber in der Nacht zum Freitag in #Schwerin einen Mann bedroht und ausgeraubt.

Dem Jugendlichen gelang mit seiner Beute zunächst die Flucht. Symbolbild.
Dem Jugendlichen gelang mit seiner Beute zunächst die Flucht. Symbolbild.

Mit dem Bargeld und dem Handy seines Opfers flüchtete der Täter anschließend, wie die Polizei mitteilte.

Die Freude an der Beute hielt allerdings nicht lang, denn kurz nach der Tat spürte die Polizei den Täter auf. Der Jugendliche hatte die Machete und einen Teil der Beute noch bei sich.

Auf der Polizeiwache stellte sich heraus, dass der 16-Jährige als vermisst gemeldet worden war.

Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: tag24.de vom 25.05.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Mal wieder keine Angaben zur Nationalität. Da so viele Deutsche mit Macheten herumlaufen, kennt sich der geübte Leser aus.


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Deutschland und China bekennen sich zu Iran-Atomabkommen

  • Deutschland und China bekennen sich zu Iran-Atomabkommen

Peking-(dpa/ParsToday) – Kanzlerin #Angela Merkel und der chinesische Ministerpräsident #Li Keqiang haben sich angesichts der Abschottungspolitik der #USA zu globalem Freihandel bekannt. Auch beim #Iran-Atomabkommen ist man sich einig.

Bei dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihrem chinesischen Kollegen Li Keqiang in Peking haben sich beide Seiten zu dem Atomabkommen mit dem Iran bekannt.

Sein Land stehe hinter den Bemühungen, den Vertrag zu retten, sagte der Gastgeber am Donnerstag.


Möve Bikes

Sie betonte , nach dem einseitigen Ausstieg Trumps aus dem Atomabkommen mit dem #Iran, #Deutschland fühle sich der Vereinbarung wie der Mitunterzeichnerstaat #China weiterhin verpflichtet .

Merkel wies darauf hin, dass die US-Sanktionen gegen die Islamische Republik Iran dazu führen könnten, dass ein Teil der EU-Unternehmen abzögen.


Auch angesichts der drohenden Absage des Treffens zwischen den Präsidenten der USA und Nordkoreas zum Atomprogramm Pjongjangs haben China und Deutschland an beide Seiten appelliert, an den Verhandlungen festzuhalten.

Es komme auf eine Lösung der Probleme durch friedlichen Dialog an, sagte der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang am Donnerstag nach einem Treffen mit  Angela Merkel in Peking.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | 1 Kommentar

Er tötet den Dollar: Rothschild & Co. in Alarmstimmung wegen Trump


Alpenwild Shop

Dollar-Spielschein mit dem Porträt von Donald Trump

© Sputnik / Waldimir Astapkowitsch
Iwan Danilow


Alpenwild Shop

Nicht viele wissen, dass es unter Finanzprofis eine ähnlich bekannte Geschichte über die legendäre Äußerung des russischen Außenministers Sergej #Lawrow gegenüber seinem britischen Amtskollegen David Miliband gibt: „Who are you to f*** lecture me?“

Als das US-Finanzministerium im Jahr 2012 der britischen Bank Standard Chartered eine milliardenschwere Strafe wegen Deals mit dem #Iran unter Umgehung der US-Sanktionen aufbrummen wollte, schrieb ein wütender Londoner Banker an die US-Amerikaner: „You f***ing Americans. Who are you to tell us, the rest of the world, that we’re not going to deal with Iranians!“ Vor sechs Jahren schien dieser Satz ein Zeichen der Ohnmacht der Welt gegenüber dem #US-Finanzsystem und den Sanktionen zu sein, welche die US-Regierung als wirkungsvolles außenpolitisches Instrument nutzen kann.

Doch jetzt geschieht das, was geschehen musste – die gesamte restliche Welt wechselt von Wut und Empörung zum aktiven Widerstand. Experten der westlichen Finanzmedien schlagen Alarm und geraten in Panik. Sie rufen die US-Regierung auf, ihre Sanktionspolitik zu stoppen und den Prozess der „Entdollarisierung” der Weltwirtschaft und des Handels nicht zu beschleunigen.

Die Zeitung „Financial Times“veröffentlichte einen Artikel unter dem Titel „Vorsicht #USA: Die Dollar-Dominanz hält nicht ewig“. „Die logische Motivation für die Nutzung des Dollars für fast alle Ölverträge u. a. wird immer schwächer“, so die Zeitung.In der Ära Trump würden die USA als ein weniger zuverlässiger Partner bei Handels- und Militär-Vereinbarungen wahrgenommen, schreibt die Zeitung. Das schade dem internationalen Vertrauen gegenüber den USA und verbreite die Angst, dass Trump den #Dollar als Waffe zur Kontrolle über andere Länder nutzen könnte. Deswegen kreieren #China und #Russland sowie andere Länder eigene Zahlungssysteme zur Umgehung der USA, so die „Financial Times“.


EventAgent24

Die Wochenzeitung „The Economist“, die mehreren sehr mächtigen Finanzclans gehört, darunter den Rothschilds, warnt ebenfalls vor den negativen Folgen der US-Sanktionen und der Vernachlässigung der diplomatischen Vereinbarungen seitens Trump.

„Der Dollar wird kaum ewig dominieren. In dem Maße, in dem die USA ihren Anteil an der globalen Produktion verlieren, wird der Übergang von einer Reservewährung zu einer Kombination von Reservewährungen wahrscheinlich. Inwieweit dieser Übergang organisiert erfolgen wird, hängt unter anderem davon ab, wie die USA von ihren Verbündeten und Gegnern wahrgenommen werden. (…) Der Dollar dominiert zum Teil aus dem Grund, weil die Ausländer dem US-System vertrauen, und zum Teil deshalb, weil die Interessen unserer Freunde mit den Interessen der USA übereinstimmen. Wenn die Allianzen zu einem Transaktionsschema übergehen, werden die Anstrengungen anderer Länder zur Senkung der Dollar-Abhängigkeit intensiver, was unabdingbar die Militär- und Aufklärungsbeziehungen zu den USA beeinflussen wird.“

„The Economist“ betonte, dass der Dollar ein Element des amerikanisch-zentrischen Weltsystems ist, das die US-Verbündeten (und sogar Gegner) eng miteinander verflechtet. Wenn diese Verbindung verschwindet, wird die Frage des Untergangs der Nato und anderer internationaler Strukturen, die den US-Einfluss auf die Weltpolitik gewährleisten, nur eine Frage der Zeit sein.

Britische Journalisten haben wohl keine Zweifel daran, dass der Dollar seine Dominanz in der Zukunft verlieren wird; die Frage besteht jetzt darin, wie konkret der Übergang zu einer multipolaren Währungswelt erfolgt.

Der Übergang geht deutlich schneller voran, als es auf den ersten Blick erscheint. So will die Londoner Metallbörse LME Metall-Futures den Handel in Yuan starten. Nun kann der Yuan nicht nur Öl-Yuan, sondern auch eine Währung für den Handel mit Aluminium, Zink, Kupfer und anderen Metallen sein.

Die US-Wirtschaftsagentur Bloomberg weist ebenfalls auf die negativen Folgen der Sanktionspolitik Trumps gegenüber dem Iran und Russland hin. In dem Artikel „Die Sanktionspower der USA erreicht ihr Limit“ schreibt Autor Ben Holland, dass „die Antwort auf den Beschluss zu den antiiranischen Sanktionen zeigt, dass sie es nicht schaffen, die Weltwirtschaft endlos einem Diktat zu unterziehen“. Die Fähigkeit der USA, Sanktionen einzusetzen, hänge nun von der Bereitschaft der EU und Chinas ab, sich ihnen unterzuordnen.

Darüber hinaus kamen deutsche Wirtschaftsexperten plötzlich zu dem Schluss, dass „nicht Russland, sondern Deutschland einen unverhältnismäßig großen Schaden wegen der Sanktionen gegen Russland – 44 Milliarden Dollar bzw. 40 Prozent vom Gesamtschaden – erlitten hat“, während auf die USA nur 0,6 Prozent der Gesamtverluste entfielen, so Holland. In diesem Zusammenhang ist die Prognose nicht allzu schwer, wie diese Nachricht das weitere Verhalten Deutschlands zur US-Außenpolitik beeinflussen wird.

* Die Meinung des Autors muss nicht mit der der Redaktion übereinstimmen.

Quelle: Sputnik vom 23.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Attacke im Stadtteilpark Rabet – 23-Jähriger in Leipzig-Ost durch Schüsse lebensgefährlich verletzt

Am Tag erinnert nur noch ein Blutfleck auf dem Boden an die Tat von Montagnacht.
Am Tag erinnert nur noch ein Blutfleck auf dem Boden an die Tat von Montagnacht. Quelle: Christian Modla

Bei einer Auseinandersetzung im Leipziger Osten unweit der Eisenbahnstraße ist am späten Montagabend ein 23-Jähriger durch Schüsse lebensgefährlich verletzt worden. Nach Informationen der Polizei war das Opfer zwischen 22.30 und 22.45 Uhr von mehreren Personen auf dem Basketballplatz am Rabet im Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld angegriffen worden.

Warum die Täter den Mann angriffen, ist noch unklar. Zeugen berichten, dass Messer und Schusswaffen bei der Attacke benutzt wurden. Das bestätigte am Dienstagvormittag auch die Polizei. „Der 23-Jährige erlitt eine Schussverletzung und musste intensivmedizinisch behandelt werden“, sagte Behördensprecherin Maria Braunsdorf gegenüber LVZ.de. Der Mann habe überlebt und werde nun weiter im Krankenhaus behandelt.

Blick auf den Tatort
Blick auf den Tatort. Quelle: Christian Modla

Polizei sucht Zeugen

Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Als die Beamten am späten Montagabend am Rabet eintrafen, war die Gruppe bereits verschwunden. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen versuchten Totschlags. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind bislang unklar. Es werden noch Zeugen gesucht.

Hinweise nimmt die Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder unter der Telefonnummer (0341) 96 64 66 66 entgegen.

Von mpu

Quelle: Leipziger Volkszeitung vom 22.05.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Im Raum Eisenbahnstrasse wohnen fast nur noch Araber, Türken und Div. andere Nationalitäten. Da hilft es auch nicht wenn man die Nationalitäten verschweigt! Der geübte Leser kennt sich aus.


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | 2 Kommentare

Balkanländer mit Flüchtlingsstrom überfordert: „Sie kommen von allen Seiten“


Alpenwild Shop

25. May 2018 Aktualisiert: 25. Mai 2018 9:39

Bosnien, Sarajevo: Hunderte von Zelten werden in der Hauptstadt aufgeschlagen. „Sie kommen von allen Seiten“, titeln lokale Medien.

„Die #Flüchtlinge kommen über die neue #Balkanroute: Um 200 Euro winkt sie die Grenzpolizei von Griechenland nach Albanien durch, 100 Euro kostet der Übergang nach Montenegro, um 50 Euro geht es nach Bosnien“, schreibt die „Kronen Zeitung“.

Selbst über die Minenfelder aus dem Jugoslawien-Krieg suchen die Schleuser ihre Wege in das Herz Europas (#Deutschland, #Österreich, #Schweden). Lokale Behörden gehen davon aus, dass 50.000 Menschen auf der neuen Route ihren Weg gen Norden suchen. Die Balkanländer sehen sich der Lage nicht gewachsen.

Aber auch nach Südeuropa (#Spanien,#Italien, #Griechenland) gelangen immer mehr Flüchtlinge über die #Mittelmeerroute. Doch nicht jeder schafft es an Land. Laut EU-Grenzschutzagentur #Frontex haben es seit Jänner 23.715 Flüchtlinge auf europäischen Boden geschafft, 619 seien ertrunken.

Die „Krone“ fragt: „Wann schließen Sie die Route, Herr #Kurz?“ Vor einem Jahr war es noch ein Wahlversprechen des heutigen Bundeskanzlers Sebastian Kurz, die Mittelmeerroute schließen zu wollen.

Heute meint er: „Der Kampf gegen illegale Migration ist eine unserer Prioritäten. Es braucht einen totalen Systemwechsel: Migranten und Flüchtlinge sind an der EU-Außengrenze zu versorgen und von dort in ihre Herkunftsländer oder in sichere Zentren in Drittstaaten zurückzubringen.“

Der frühere Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern kontert: „Politische Großprojekte dieser Art lassen sich nur in enger Abstimmung mit den europäischen Partnern umsetzen. Statt einsam den Mond anzuheulen, soll sich die Regierung auf europäischer Ebene für gute Lösungen einsetzen. Zum Beispiel bei Rückführungsabkommen.“

Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) hält dagegen und meint, dass die viel diskutierte Umverteilung von Asylwerbern innerhalb Europas nicht die Lösung sein könne, sie würde im Gegenteil, weitere Einwanderer anlocken und die Geschäfte der Schlepper begünstigen. Der erste Schritt müsse es sein, Asylanträge nicht mehr in Europa stellen zu können, sondern auf dem jeweiligen Heimatkontinent.

Österreich übernimmt ab 1. Juli den EU-Ratsvorsitz für 6 Monate. Die türkis-blaue Regierung will dann das Thema Migration in den Fokus stellen. (rm)

Quelle: Epoch Times vom 25.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Medienberichte: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor


Tuchbaum Shop

Der US-Filmproduzent Harvey Weinstein.  (AFP / Yann COATSALIOU)
Der frühere Filmproduzent Harvey #Weinstein. (AFP / Yann COATSALIOU)


Alpenwild Shop

Medienberichten zufolge steht die Verhaftung des früheren #Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein bevor.

Wegen mutmaßlicher #sexueller Übergriffe werde er morgen bei der New Yorker Justiz vorstellig, melden mehrere US-Zeitungen unter Berufung auf Ermittler . Demnach könnte Weinstein nach monatelangen Ermittlungen die Überstellung in ein Gefängnis drohen. Mehr als hundert Frauen, darunter auch bekannte Schauspielerinnen, werfen dem 66-Jährigen vor, sie sexuell belästigt oder sogar vergewaltigt zu haben. Weinstein hatte bislang zwar ein Fehlverhalten eingeräumt, Vorwürfe wegen nicht einvernehmlichen Geschlechtsverkehrs aber zurückgewiesen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Bericht: Bundeswehr wirbt vermehrt an Schulen


nanosit

Schüler informieren sich am Stand der Bundeswehr auf einer Ausbildungsbörse in Fürstenwalde. (pa/dpa/Pleul)
Schüler informieren sich am Stand der Bundeswehr auf einer Ausbildungsbörse in Fürstenwalde. (pa/dpa/Pleul)

Die #Bundeswehr hat die Werbung an Schulen ausgeweitet.

Im vergangenen Jahr sprachen Jugendoffiziere und Karriereberater mehr Schüler und Jugendliche an als im Vorjahr, wie die „Neue Osnabrücker Zeitung“ berichtet. Das Blatt beruft sich auf eine Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linken. Demnach erreichten Jungoffiziere 9,6 Prozent mehr Schüler als im Vorjahr. Allein bei Vorträgen im Schulunterricht sprachen sie mit fast 120.000 Schülern. Zudem verdoppelten Karriereberater, die für den Dienst in der Bundeswehr werben, ihre Auftritte bei Jobmessen oder Projekttagen auf dem Schulgelände. Für die Werbeaktionen gab die Bundeswehr 31 Millionen Euro aus. Die innenpolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, Jelpke, forderte ein Ende dieser Werbemaßnahmen. An Schulen habe Militärpropaganda nichts zu suchen, sagte sie.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Neuer Rekord von S-500 aufgestellt – Medien


Alpenwild Shop

Raketen- und Luftabwehrsystem S-500 Prometheus

CC BY 4.0 / Verteidigungsministerium Russlands

 

 


Feuer & Glas

Das russische #Flugabwehrraketensystem der neuesten Generation #S-500 hat ein Ziel in Rekorddistanz getroffen, wie der US-Fernsehsender CNBC unter Berufung auf Quellen aus US-amerikanischen Geheimdiensten berichtete.

Dem amerikanischen Fernsehsender CNBC zufolge hatte Russland das neue Raketensystem mit Flugkörpern übergroßer Reichweite erfolgreich getestet.

Angaben darüber, wo und wann die Tests durchgeführt worden waren, liegen nicht vor.

 

Laut den Quellen des Fernsehsenders hatte die S-500 das rund 481 Kilometer entfernte Ziel erreicht.Das überschreitet die vorherige Rekordmarke um 80 Kilometer.

„#Russland behauptet, dass das Luftabwehr-Raketensystem des neusten Typs S-500 Prometey imstande ist, Hyperschallraketen, Flugzeuge und Drohnen sowie die Kampfjets F-22 und F-35 abzufangen. Mit den S-500 wird der Kreml gleichzeitig mehrere Ziele erfassen können“, berichtete CNBC.

Das Raketenabwehrsystem S-500 soll in der russischen Armee die Systeme S-300 und S-400 ablösen.

Quelle: Sputnik vom 25.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Rußland baut Raketenabwehr weiter aus: Auf S-400 folgt jetzt S-500


Alpenwild Shop

24. Mai 2018
Rußland baut Raketenabwehr weiter aus: Auf S-400 folgt jetzt S-500
INTERNATIONAL

Moskau. #Rußland setzt auf die weitere Modernisierung seiner Flugabwehr. Noch im laufenden Jahr sollen nun – nach Verzögerungen – die ersten Einheiten des hochmodernen Flugabwehrsystems S-500 in Serie produziert werden. Das System #S-500 ist noch leistungsfähiger als die bereits im Einsatz befindlichen Flugabwehrsysteme #S-300 und #S-400.

Aus dem russischen Verteidigungsministerium verlautet unterdessen, daß für die #Raketenabwehr um die russische Hauptstadt Moskau herum die derzeit stationierten Batterien von S-400-, S-300- und A-135-Systemen ausreichend seien. Für die Abwehr möglicher neuer Gefahren sei aber eine Modernisierung des Raketenabwehr-Arsenals erforderlich.

Der Entwicklung des S-500-System komme deshalb strategische Bedeutung zu. Experten zufolge haben die russischen Konstruktuere vor allem die Entwicklung von #Hyperwaffen und ballistischen Interkontinentalraketen bei westlichen Streitkräften im Auge. „In dieser Hinsicht wird S-500 ein unschätzbarer Vorteil sein. Das System soll die weltweit erste Plattform sein, die dazu fähig ist, mögliche Angriffe von Hyperschall-Raketen abzuwehren“, bemerkt dazu ein Beitrag des Online-Magazins „Military Watch“.

Das System S-500 „Prometheus“ gehört zur neuesten Generation russischer Flugabwehrsysteme und ist für die Vernichtung ballistischer Raketen ausgelegt. Das System soll in der Lage sein, gleichzeitig bis zu zehn mit Überschall-Geschwindigkeit fliegende Ziele aus 500 Kilometer Entfernung aufzuspüren und zu bekämpfen.

Eigentlich sollte das System bereits 2016 in Dienst gestellt werden. Nach Verzögerungen sollen die ersten von bisher zehn geplanten Regimentern nun bis zum Jahr 2020 in Dienst gestellt werden. (mü)

Bildquelle: Wikimedia/Vitaly V. Kuzmin/CC BY-SA 4.0

Quelle: zuerst.de vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

US-Militärkonvois rollen durch Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt


Alpenwild Shop

24. Mai 2018
US-Militärkonvois rollen durch Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt
INTERNATIONAL

Dutzende Militärtransporte der US-amerikanischen Streitkräfte rollen seit Dienstag durch #Thüringen, #Sachsen-Anhalt und #Sachsen. Rund 2000 Fahrzeuge und mehrere Tausend US-Soldaten sollen auf dem Weg nach #Litauen seien. Auch wenn ein Großteil des Verkehrs über Schienen erfolgt, werden mindestens 280 Lkw und andere Fahrzeuge die Straße nutzen. Die Bewegungen sind Teil des „Saber Strike 18“-Nato-Manövers in Litauen. Zusätzlich sind noch einmal 3.300 GIs sowie fast 2.000 Fahrzeuge und Anhänger auf dem Weg zu der weiteren Übung „#Atlanic Resolve“ in Polen.

Mit den Übungen will das US-Militär die Verlegung größerer Truppenverbände von den USA nach Osteuropa und zurück in einem kurzen Zeitraum trainieren. Seit 2011 findet die Übung „Saber Strike“ jährlich im Baltikum und in Polen statt, seit 2017 sind auch drei Nato-Bataillone im Baltikum stationiert. Das in Litauen stationierte Bataillon wird von der Bundeswehr geführt.

Verschiedene Medien beklagten die „anti-amerikanische“ Stimmung unter der Bevölkerung, so würden den Truppentransporten etwa Schilder mit „#Ami go home“ begegnen. Kritik an den Konvois kommt neben der Linkspartei auch von der AfD. (tw)

Quelle: zuerst.de vom 24.05.2018 (Video youtube-Kanal Schreckenstein)


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Asyl- und Ausländergewalt: „Einzelfälle“ halten Polizei und Behörden auf Trab


Möve Bikes

24. Mai 2018
Asyl- und Ausländergewalt: „Einzelfälle“ halten Polizei und Behörden auf Trab
KULTUR & GESELLSCHAFT


Alpenwild Shop

Die sich seit dem Asyl-Ansturm noch verschärfende #Ausländerkriminalität und -gewalt ist ein regelmäßiges Thema für die ZUERST!-Redaktion. Die täglichen Meldungen über Formen migrantischer #Kriminalität sind inzwischen Legion, die nachfolgende Auswahl der letzten Tage zeigt einmal mehr deren „Vielfalt“, aber auch die drohende Erosion der inneren Sicherheit. Deutschlandweit begingen auch in den vergangenen Tagen kriminelle Ausländer zahlreiche Straftaten.

In #Darmstadt gingen vorgestern zahlreiche Notrufe ein, als gegen 20 Uhr eine Auseinandersetzung auf dem Luisenplatz eskalierte. Etwa 20 Personen sollen sich dort eine #Massenschlägerei geliefert haben, es soll sich um zwei Gruppen von Asylbewerbern handeln. Mindestens fünf Beteiligte wurden verletzt, ein 24-jähriger #Syrer lebensgefährlich. Die Beteiligten flohen nach der Schlägerei, bei der mindestens ein Messer zum Einsatz kam, in verschiedene Richtungen.

In #Stuttgart kam es am Bahnhof Bad Canstatt ebenfalls zu einer Auseinandersetzung. Ein 25-Jähriger geriet aus bisher unbekannten Gründen mit drei jüngeren Männern in einen Streit. Die drei 16,18 und 19 Jahre alten Syrer schlugen und traten daraufhin auf den Mann ein und bedrohten ihn mit einem Messer. Zwei Begleiterinnen des Mannes wurden ebenfalls geschlagen. Die Polizei konnte die Täter noch vor Ort antreffen, sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher #Körperverletzung.

Vor dem Landgericht #Aachen steht ein #Iraker seit Mittwoch wegen des Vorwurfs, seine geschiedene Frau ermordet zu haben. Er soll nicht akzeptiert haben, daß die Frau keinen Kontakt mehr haben wollte. Daraufhin sei er im Dezember 2017 mit einem Messer zu der Frau und den drei gemeinsamen Kindern gefahren. Nach dem gewaltsamen Öffnen der Tür fügte er der 34-Jährigen 100 Stich- und Hiebverletzungen zu, mehrere davon waren tödlich. Mittlerweile hat der Mann die Tat gestanden.


Bergfürst

Ein weiterer „Einzelfall“ aus #Freiburg zeigt die Skurillität des Asyl-Ansturms. Der abgelehnte Asylbewerber Said K. soll dort ausgerechnet auf den CDU-Sozialdezernenten Bernd Mager mit einer mit Nägeln gespickten Dachlatte losgegangen sein. Zuvor soll der Pakistaner auf das Auto einer Frau eingeschlagen und beim Landratsamt eine Scheibe und einen Computer zerstört haben. Als der Christdemokrat den Asylbewerber beruhigen wollte, griff dieser auch ihn an.

Beamte eines Spezialeinsatzkommandos nahmen gestern in #Hannover-Herrenhausen in einem Asylbewerberheim einen 19-Jährigen fest. Seine Familienmitglieder alarmierten die Polizei, weil sie befürchteten, daß sich der junge radikalisiert habe und eine Gewalttat plane. Die Polizei ermittelt derzeit, was an den Vorwürfen stimmt und wie weit eventuelle Planungen bereits fortgeschritten sind. (tw)

Quelle: zuerst.de vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Putin kommentiert Absage von Treffen zwischen Kim und Trump


Alpenwild Shop

US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un

© AFP 2018 / Jung Yeon-je

Das mit Spannung erwartete Treffen zwischen US-Präsident Donald #Trump und Nordkoreas Machthaber #Kim Jong-un ist ins Wasser gefallen. Der russische Präsident #Wladimir Putin kommentierte am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Strelna bei St. Petersburg, wie er die Nachricht aufgenommen hat.

„Kim Jong-un hat alles getan, was er zuvor versprochen hatte. Er hat sogar die Tunnels und Testschächte auf seinem Testgelände gesprengt. Und danach haben wir gehört, dass Trump dieses Treffen abgesagt hat“, sagte Putin nach Verhandlungen mit seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron.

 


Feuer & Glas

Ihm zufolge hat Moskau die Absage des geplanten Gipfels von Trump und Kim durch die #USA mit Bedauern wahrgenommen. Es habe damit gerechnet, dass ein bedeutsamer Schritt zum Abbau der Spannungen auf der Korea-Halbinsel getan und dass dies zur Aufnahme des Denuklearisierungs-Prozesses der ganzen Halbinsel beitragen werde.Am heutigen Donnerstag hat Donald Trump das für den 12. Juni anberaumte Treffen mit Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un abgesagt. Zugleich betonte der US-Präsident aber, er freue sich darauf, das Treffen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Quelle: Sputnik vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Nach Gipfel-Absage: Nordkorea gibt sich gesprächsbereit


Anzuege.de

Ein Mann geht an einem öffentlichen Fernsehbildschirm vorbei, auf dem der nordkoreanische Führer Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump zu sehen sind. (AP Photo/Eugene Hoshiko/dpa)
Nordkorea ist nach eigenen Angaben weiterhin zu Gesprächen mit den USA bereit (AP Photo/Eugene Hoshiko/dpa)

#Nordkorea ist auch nach der Absage des Gipfeltreffens durch die #USA zu Gesprächen bereit. Man könne sich jederzeit und in jeder Form persönlich zusammensetzen, sagte der stellvertretende Außenminister #Kim Kye Gwan der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA.

Die Absage sei für Nordkorea unerwartet gekommen und sehr bedauerlich. Ein Treffen sei dringend nötig, um die Probleme zu lösen, betonte Kim Kye Gwan.


Alpenwild Shop

#Südkoreas Präsident Moon Jae sagte nach einer Sondersitzung mit Sicherheitsberatern in Seoul, die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel sei eine historische Aufgabe, die weder hinausgeschoben noch aufgegeben werden dürfte. Zusammen mit den Vereinigten Staaten wolle man Voraussetzungen schaffen, die ein Gespräch zwischen #Trump und Kim doch noch ermöglichten.

Trump begründete seine Entscheidung mit jüngsten feindseligen Äußerungen der Führung in Pjöngjang. Er schloss aber einen Gipfel zu einem späteren Zeitpunkt nicht aus. Das Treffen war für den 12. Juni geplant. Auch Nordkorea hatte es zuletzt in Frage gestellt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Abgesagter Gipfel: Röttgen wirft Trump Naivität vor


Bergfürst

Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages, aufgenommen am 09.09.2014 im Bundestag in Berlin.  (dpa / picture alliance / Bernd von Jutrczenka)
CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen. (dpa / picture alliance / Bernd von Jutrczenka)

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, #Röttgen, wertet den abgesagten Gipfel zwischen den #USA und #Nordkorea als Dämpfer für US-Präsident #Trump.

Die Ankündigung, das Treffen würde eine Wende in dem Konflikt bringen, habe zu keinem Zeitpunkt auf einer nüchternen Basis beruht, sagte der CDU-Außenpolitiker im Deutschlandfunk. Denn es habe von nordkoreanischer Seite niemals die Bereitschaft zu Konzessionen beim Atomprogramm gegeben. Die Annahme, ein neuer amerikanischer Präsident könne ganz schnell etwas erreichen, habe sich als Naivität erwiesen. Röttgen betonte, tatsächlich hätten sich beide Länder nie richtig angenähert.


Alpenwild Shop

Trump hatte das Spitzentreffen, das für den 12. Juni geplant war, gestern abgesagt und feindselige Äußerungen der Führung in Pjöngjang als Grund angeführt. Nordkorea zeigt sich aber weiter gesprächsbereit. Vizeaußenminister Kim Kye Gwan sagte der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA, man könne sich jederzeit und in jeder Form persönlich zusammensetzen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Weißes Haus – Trump sagt Juni-Treffen mit Kim ab

Weißes Haus - Trump sagt Juni-Treffen mit Kim ab
US-Präsident Donald Trump winkt vor dem Besteigen der Air Force One am 28. April 2918 auf der Joint Base Andrews in Maryland, USA.

Das Weiße Haus hat einen Brief von Donald #Trump an Kim veröffentlicht; Trump sagt, dass der für Singapur geplante Gipfel am 12. Juni mit #Kim nicht stattfinden wird.

Im Brief ist von „gewaltiger Gefahr“ und „offenener Feindseligkeit“ die Rede.

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Chemnitz: 27jähriger Syrer belästigt deutsche Schülerin (14) in der Straßenbahn sexuell


Alpenwild Shop

POLIZEI SUCHT ZEUGEN NACH VORFALL IN CHEMNITZ

Chemnitz – Ein Syrer (27) soll am Mittwochnachmittag eine 14-Jährige in zwei Straßenbahnen und auf dem Nachhauseweg belästigt haben.

Der Mann begann in einer Straßenbahn der Line 5, das Mädchen zu belästigen. (Symbolbild)
Der Mann begann in einer Straßenbahn der Line 5, das Mädchen zu belästigen. (Symbolbild)


Bergfürst

Die Tortur des Mädchens begann gegen 16.40 Uhr, als sie mit dem mutmaßlichen Täter an der Zentralhaltestelle gemeinsam in eine Tram der Linie 5 in Richtung Altchemnitz stieg.

Dort soll er begonnen haben, das Mädchen zuerst verbal und später körperlich zu belästigen. Er ließ auch nicht von ihr ab, als die 14-Jährige an der Haltestelle „Schule Altchemnitz“ in eine Straßenbahn der Linie C11 umstieg.


EventAgent24

An der Haltestelle „Altchemnitz“ verließ das Mädchen die Straßenbahn und machte sich auf den Nachhauseweg – doch der Syrer begrabschte sie noch immer.

Das Mädchen fing an, Hilfe zu rufen und rannte schnurstracks nach Hause. Sie erzählte ihren Eltern von dem Grabscher – diese machten sich sofort auf die Suche nach dem Mann.

Die Eltern konnten den #Syrer an der Haltestelle „#Schule Altchemnitz“ stellen und riefen die Polizei. Sie konnten ihn jedoch nicht bis zum Eintreffen der Beamten festhalten.

Polizisten im Revier Annaberger Straße gelang jedoch später ein Glückstreffer: Ein Mann, auf den die Täterbeschreibung zutraf, lief gegen 23.30 Uhr an ihrer Dienststelle vorbei. Sie eilten ihm hinterher und stellten die Personalien des Mannes fest.

Die Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und sucht nun Zeugen. So bitten die Beamten um die Meldung einer Familie, die an der 14-Jährigen in der Höhe Zwönitzer Straße/Annaberger Straße vorbei gelaufen ist. Hinweise an Telefon 0371/387-3448.

Quelle: tag24.de vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Interview: Italiens neue Regierung bricht mit EU und rückt näher an Russland


Alpenwild Shop

Interview: Italiens neue Regierung bricht mit EU und rückt näher an Russland

Der Vorsitzende der Fünf-Sterne-Bewegung Luigi Di Maio (l.) schüttelt vor den Wahlen in Italien Giuseppe Conte in Rom die Hand.

Italien hat eine neue, #EU-skeptische Regierung gewählt, die sich neue Freiheiten von Brüssel erkämpfen möchte. Rom möchte vor allem mit dem europäischen Sanktionsregime brechen und mit #Russland sowohl ökonomisch als auch sicherheitspolitisch wieder eng kooperieren.

von Ali Özkök

RT Deutsch sprach mit Angelo Gambella. Er ist Verleger, Journalist, der für mehrere nationale und internationale Nachrichtenportale berichtet hat, sowie Chefredakteur von mehreren historischen und kulturellen Journalen, die auf Italienisch veröffentlicht werden.


Möve Bikes

Zwei EU-Skeptiker regieren den drittgrößten Mitgliedstaat der Union. Was bedeutet das für die Europapolitik Italiens?

Die italienische Außenpolitik wird sich mit der neuen Regierung mit Sicherheit verändern. Mit den beiden euroskeptischen Parteien ist das unvermeidlich, aber das bedeutet nicht, dass #Italien den #Euro oder die #Europäische Union verlässt, Es wird einen anderen Weg geben, um die Beziehungen zu Brüssel und anderen europäischen Regierungen umzustrukturieren.

Die Änderung hängt jedoch sehr davon ab, wer Außenminister unseres Landes wird. Hinzu kommt, dass es entscheidend sein wird, ob dieser Posten von einem Diplomaten eingenommen wird oder einem Politiker, die mitunter andere Interessen verfolgen.


EventAgent24

Die traditionellen politischen Kräfte Italiens wurden Anfang März abgewählt. Was sind die Hauptgründe für die Entscheidung der Bevölkerung?

Die Italiener beschlossen, die Mitte-Links-Regierungsparteien in die Opposition zu befördern. Das hat maßgeblich mit den Themen Einwanderung, Sicherheit und Arbeit zu tun, die für viele nicht ausreichend angepackt wurden.

Die Vorschläge zu Sicherheitsthemen machten die Lega und die Mitte-Rechts-Koalitionsparteien in kürzester Zeit zu beliebten Parteien. Die Liga gewann gefolgt von der Fünf-Sterne-Bewegung nicht überraschend die Wahlen.


nanosit

Die Fünf-Sterne-Bewegung hat aufgrund des Versprechens eines „Staatsbürgerschaftseinkommens“ viele Stimmen erhalten. Das ist praktisch ein bedingungsloses Grundeinkommen, das in Anbetracht der schweren Wirtschaftskrise, die unser Land im Griff hat, viele mobilisierte.

Wie stabil ist die neue Regierung?

Die Lega und die Fünf-Sterne-Bewegung haben im Senat eine Mehrheit von nur sechs Stimmen. Das ist keine besonders starke Position. Der Premierminister muss im Parlament, sowohl im Senat als auch im Plenum, weitere Stimmen für künftige Vertrauensabstimmungen finden. Grünes Licht von Giorgia Meloni von der rechten Partei Fratelli d’Italia könnte entscheidend sein.


Bergfürst

Die #Mainstreammedien außerhalb des Landes berichten regelmäßig, dass die beiden neuen Regierungsparteien radikale, populistische Parteien seien. Wie beurteilt der italienische Mediendiskurs die beiden Parteien?

Italienische Medien haben oftmals die gleiche Meinung, aber in Italien gibt es auch Vertreter des unabhängigen italienischen Journalismus, die nicht auf den Zug aufspringen. Ihrer Meinung nach greift die Definition des Populismus nicht unbedingt für die Lega und die Fünf-Sterne-Bewegung.


Feuer & Glas

Was erwarten Sie vom italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte, der außerhalb Italiens wenig bekannt ist?

Conte wurde sowohl von Di Maio (Chef der Fünf-Sterne-Bewegung; d. Red.) als auch von Salvini (Chef der Lega; d. Red.) für die Rolle des Premierministers vorgeschlagen. Es ist richtig: Für ihn wird es nicht einfach ohne politische Erfahrung. Giuseppe Conte ist von Beruf Professor für Recht und Jurist sowie Mitglied des Büros für Verwaltungsjustiz. Contes Stärke ist, dass er die italienische Bürokratie sehr gut kennt. Deshalb könnte er auch zu einer echten Überraschung werden.

Wird Conte sich zwischen den beiden Machtblöcken innerhalb der Regierung durchsetzen können?

Wir werden das wahre politische Potenzial von Giuseppe Conte bei seiner ersten Rede im Parlament sehen.

Die neue Regierung will mehr Geld ausgeben als die bisherigen. Wie realistisch ist das?

Es ist unrealistisch. Ich glaube jedoch, dass die im EU-Stabilitäts- und Wachstumspakt festgelegte Grenze des jährlichen Defizits von drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts künftig überschritten wird.


Viva Gourmet

Die neue Regierung gilt als aufgeschlossen gegenüber Russland. Erwarten Sie einen Paradigmenwechsel in Rom, der auch das europäische Sanktionsregime gegen Moskau aushöhlen könnte?

Der Koalitionsvertrag der Fünf-Sterne-/Lega-Regierung fordert eine Revision der Sanktionen gegen Moskau. „Es ist angebracht, die gegen Russland verhängten Sanktionen zurückzuziehen“, heißt es konkret im Vertrag. Außerdem wird Russland als „strategischer Gesprächspartner für die Lösung regionaler Krisen in Syrien, Libyen und im Jemen“ anerkannt, wie es aus dem Text hervorgeht.

Ich erwarte, dass die neue italienische Regierung ihr Versprechen einhält und die Zusammenarbeit mit anderen Regierungen in Europa suchen wird.


Blitz.Credit

Berlusconi besuchte kürzlich die Krim. Ist das ein Zeichen dafür, dass Italien in Zukunft mehr Interesse an der Halbinsel zeigen wird?    

Italien unterhält historische Beziehungen zur Krim, wo es noch eine italienische Gemeinschaft gibt. Mitglieder der Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung gingen vor einigen Monaten auf die Krim. Berlusconi ist ein guter Freund von Präsident Putin. Ich denke, italienische Unternehmer werden sich in naher Zukunft für die Halbinsel interessieren.

Wie sehen die Kreise um die neue Regierung angesichts der Bereitschaft Italiens, enger mit Russland zusammenzuarbeiten, den Einfluss der USA auf Europa?


Buonissimo World

Die neue Regierung bestätigt das historische und starke Bündnis mit den Vereinigten Staaten. Ich glaube nicht, dass Italien diplomatische Schritte unternehmen wird, die den Beziehungen zwischen den Ländern schaden könnten. Es liegt jedoch im nationalen Interesse Italiens, enger mit Russland zusammenzuarbeiten, einschließlich internationaler und kultureller Szenarien. Ich denke und hoffe zum Beispiel auf eine Zusammenarbeit beim Wiederaufbau der alten Stadt Palmyra in Syrien, wo die russische Regierung bereits aktiv ist.

Die EU kritisiert immer wieder den wachsenden Einfluss Russlands und der Türkei auf dem Balkan. Brüssel will die Region in die EU integrieren. Italien unterhält eine militärische Präsenz im Kosovo und enge Beziehungen zu Ländern wie Albanien. Hat die neue Regierung auch eine Agenda für diese Region formuliert?

Blücher T-Shirt

      Spreadshirt Shop idee09

Die 1999 begonnene italienische Militärpräsenz im Kosovo ist aus der Perspektive Roms wichtig für die Sicherheit der Region. Die neue Regierung will einige internationale Missionen einstellen, aber die auf dem Balkan wird wegen ihrer Nähe zur italienischen Halbinsel bestätigt werden.

Die jüngste Rede des Präsidenten Erdoğan in Sarajevo zeigt den europäischen Ländern die Existenz einer türkischen Machtpolitik, die von der Ägäis bis zum Balkan reicht. Der russische Einfluss auf Serbien ist offensichtlich.

Italien wird seine historischen Verbindungen zur Balkanregion nicht aufgeben. Tatsächlich hat Italien alte Beziehungen zu Albanien, es ist aber auch wichtig, die Präsenz italienischer Minderheiten im benachbarten Kroatien und Slowenien (z.B. in Istrien und Dalmatien) zu berücksichtigen. Die neue Regierung will eine führende Rolle in der Balkanregion einnehmen.

Quelle: Russia Today (RT) vom 25.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

München: Messerstecherei am Hauptbahnhof – Ludwigsvorstadt: Gruppe Pakistaner und Iraker greift Coffee-Fellows-Manager an


XXL-Sizes

bl, 24.05.2018 – 13:21 Uhr
In der Freischankfläche der Coffee-Fellows-Filiale im Bahnhofsviertel kam es am Samstag zu einer handfesten Auseinandersetzung.
In der Freischankfläche der Coffee-Fellows-Filiale im Bahnhofsviertel kam es am Samstag zu einer handfesten Auseinandersetzung. Foto: Google Maps

Der Store-Manager der #Coffee-Fellows-Filiale im Bahnhofsviertel will eine Gruppe Jugendlicher rauswerfen, weil sie Hausverbot hat. Es kommt zu einer Auseinandersetzung – einer zückt ein Messer und sticht auf den jungen Mann ein.

#Ludwigsvorstadt – Am Samstagnachmttag kam es zu einer #Messerstecherei im Bahnhofsviertel. Daran beteiligt: Der 23-jährige Store-Manager der dortigen Coffee-Fellows-Filiale und eine Gruppe Heranwachsender, unter anderem aus #Pakistan und dem #Irak.

Bereits in der Vergangenheit sorgte die Gruppe in dem Coffee Shop für Aufsehen. Da sie nie etwas gegessen oder getrunken und darüber hinaus mehrmals Unruhe gestiftet haben, erteilte ihnen der Filialleiter Hausverbot.

Verdächtiger rechtfertigt sich mit Notwehr

Am Samstagnachmittag hielt sich die Gruppe mal wieder in der Freischankfläche des Lokals auf. Als der 23-jährige sie rausschmeißen wollte, entstand eine handfeste Auseinandersetzung, in deren Folge ein 19-Jähriger dem Store-Manager mit einem Messer zweimal in den Oberschenkel stach. Anschließend ergriff die Gruppe die Flucht.


Im Rahmen einer Fahndung konnte der 19-Jährige festgenommen werden. In seiner Unterhose fanden die Beamten das Tatmesser. Bei seiner Vernehmung gab der Beschuldigte an, in Notwehr gehandelt zu haben. Er wurde vorgeführt, allerdings mangels Haftgrunds wieder entlassen. Er muss sich nun wegen Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten.

Der 23-jährige Filialleiter musste aufgrund seiner Stichwunden im Krankenhaus behandelt werden.

Quelle: Abendzeitung vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Bielefeld: 14jähriger soll Schülerin zu Sex gezwungen haben – Vergewaltigung


Alpenwild Shop

WURDE EINE 14-JÄHRIGE IN DER SCHULE VERGEWALTIGT?

Bielefeld – Was für ein schrecklicher Vorwurf! Vor wenigen Wochen soll ein Mädchen an der Realschule Bielefeld-Heepen vergewaltigt worden sein.

An der Realschule Heepen soll es zu dem Übergriff gekommen sein.
An der Realschule Heepen soll es zu dem Übergriff gekommen sein.

Wie Radio Bielefeld berichtet, soll bei der Polizei bereits eine entsprechende Anzeige von den Eltern des Opfers eingegangen sein.

Demnach sei ihre 14-jährige Tochter von einem gleichaltrigen Schüler auf dem Gelände der Schule zu Sex gezwungen worden.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Quelle: tag24.de vom 24.05.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Keine Nationalitätenangabe. Der geübte Leser kennt sich aus.


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Leipzig: Räuber bedroht Spielothek-Mitarbeiterin mit Messer und erbeutet Geld


EventAgent24

LEIPZIG: SPIELHALLE AUF DER GEORG-SCHUMANN-STRASSE ÜBERFALLE

Leipzig – Bei einem Überfall auf eine Spielothek auf der Georg-Schumann-Straße ist am Mittwochabend eine Mitarbeiterin verletzt worden.

Am Mittwochabend wurde diese Spielothek in Leipzig überfallen. Der Täter erbeutete eine unbekannte Menge Bargeld.
Am Mittwochabend wurde diese Spielothek in #Leipzig überfallen. Der Täter erbeutete eine unbekannte Menge Bargeld.

Der unbekannte Täter betrat die Spielhalle laut Polizei gegen 22 Uhr und bedrohte die nach TAG24-Informationen 61 Jahre alte Frau mit einem Messer.

„Bei der Gegenwehr verletzte sie sich“, so Sprecherin Maria Braunsdorf. Offenbar bekam sie einen Schlag gegen den Kopf.

Der Räuber forderte die Herausgabe von Bargeld und konnte anschließend mit einer noch unbekannten Menge unerkannt fliehen.

Die Mitarbeiterin wurde nach ersten Informationen leicht verletzt.

Auch ein Spürhund wurde eingesetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein Polizist untersucht den Tatort an der Leipziger Georg-Schumann-Straße.
Ein Polizist untersucht den Tatort an der Leipziger Georg-Schumann-Straße.

Fotos: TNN

Quelle: tag24.de vom 24.05.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Keine Angaben zur Nationalität. Der geübte Leser weis Bescheid.


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Razzia gegen Reichsbürger: Spur führt nach Sachsen!


Alpenwild Shop

RAZZIEN GEGEN REICHSBÜRGER IN MEHREREN BUNDESLÄNDERN

Von Juliane Morgenroth

Dresden – Der Generalbundesanwalt ermittelt gegen Reichsbürger, die eine rechte Terrorvereinigung gegründet haben sollen. Anfang April gab es deswegen mithilfe der Spezialeinheit #GSG 9 Razzien in #Berlin, #Brandenburg und #Thüringen. Doch die Spur führt auch nach #Sachsen.

In Berlin, Brandenburg und Thüringen haben Spezialeinheiten Wohnungen von Reichsbürgern durchsucht. (Symbolbild)
In Berlin, Brandenburg und Thüringen haben Spezialeinheiten Wohnungen von Reichsbürgern durchsucht. (Symbolbild)

Ein Teil der Personen, die in den Fokus der Ermittler geraten sind, gehört offenbar zum Dunstkreis des früheren „Deutschen Polizei Hilfswerks“. Die Reichsbürger-Truppe sorgte vor Jahren im Freistaat für Schlagzeilen, weil sie einen Gerichtsvollzieher „festnahm“.

Das geht aus der Antwort von Innenminister Roland #Wöller (47, #CDU) auf eine Anfrage von Enrico #Stange (49,#Linke) hervor. Zum Teil sind Personen, gegen die ermittelt wird, in Sachsen als Reichsbürger im Polizeilichen Auskunftssystem gespeichert, hieß es.

Laut Generalbundesanwalt planten die Beschuldigten in dem aktuellen Terror-Verfahren auch, notfalls gezielt Menschen zu töten.

Zur Reichsbürger-Szene rechnet der sächsische Verfassungsschutz derzeit etwa 1.500 Personen, darunter 92 Rechtsextremisten.

68 Reichsbürger in Sachsen haben eine waffenrechtliche Erlaubnis. Bundesweit sind es 1.200, so die Bundesregierung auf Anfrage der #Grünen.

Quelle: tag24.de vom 23.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Italien: Lambsdorff blickt skeptisch nach Rom


aluboxen.com

Giuseppe Conte (rechts) und Sergio Mattarella. Beide sitzen und lächeln. (imago )
Giuseppe Conte (rechts) und Sergio Mattarella im Präsidentenpalast. (imago )

Der #FDP-Außenpolitiker Graf #Lambsdorff hält die neue Regierung in #Italien für eine schlechte Nachricht für Europa.

Er sagte den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland, der Koalitionsvertrag der #Fünf-Sterne-Bewegung und der #Lega sei voller unrealistischer und nicht finanzierbarer Forderungen. Die neue Regierung in Rom sollte sich auf eine verantwortungsbewusste und pragmatische Politik besinnen.


Möve Bikes

Italiens Staatspräsident Mattarella beauftragte gestern Abend den parteilosen Juristen Conte mit der Regierungsbildung. #Conte sagte, er wolle die Interessen der Bürger gegenüber allen europäischen und internationalen Instanzen verteidigen. Er sei sich aber auch der internationalen Verpflichtungen Italiens bewusst.

Der 53-Jährige kann nun ein Kabinett zusammenstellen, für das aber noch die Zustimmung des Parlaments erforderlich ist. Dort verfügen Fünf Sterne und Lega über eine Mehrheit.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

„Über die Angst vor Ängsten“: Die Unfreiheit im Lande wächst


XXL-Sizes

24. May 2018 Aktualisiert: 24. Mai 2018 11:00

Der Journalist und Autor Harald Martenstein ist besorgt um die Freiheit in diesem Land. Seine Angst auszusprechen, sei jedoch „kompliziert“. Warum? Wer über die Angst spricht, werde in diesem Land „als Verrückter oder Rassist beschimpft“.

Der Journalist und Autor Harald Martenstein spricht wohl vielen aus der Seele, wenn er über die „Angst vor Ängsten“ schreibt. In einem Facebook-post versucht er das Dilemma zu umschreiben, in dem sich all jene in #Deutschland befinden, die weltoffen, tolerant und freiheitsliebend sind, gerne auch hier leben, aber für die eine Zukunft für sich und ihre Kinder hier fast aussichtslos erscheint. Er schreibt:

Ich habe in Frankreich und Israel gelebt und spreche einige Sprachen, sozial abgehängt fühle ich mich nicht. Nationalismus finde ich dumm. Ich möchte in einem weltoffenen Land leben, Zuwanderung habe ich immer als Bereicherung empfunden. Menschen in Not sollte man helfen. Deutschland mag ich, aber ich könnte auch woanders leben. Autoritär regierte Länder scheiden dabei aus. Wenn Sie mir unbedingt ein Etikett auf die Stirn kleben wollen, dann passt „liberal“ wohl am besten. Was also ist mein Problem?

 


Bergfürst

Wenn ich mir die Zahlen anschaue, dann halte ich es nicht für unmöglich, dass mein kleiner Sohn eines Tages in Deutschland zu einer Minderheit gehört. Anders als die deutschen Türken würde er kein zweites Land haben, in dem Leute seiner Prägung in der Mehrheit sind. Das muss nicht schlimm sein, solange die Mehrheit ihn leben lässt, wie er will, so wie sie auch Homosexuellen (vielleicht gehört er dazu), Frauen und Juden alle Freiheiten lässt. Das ist alles andere als sicher.

Viele muslimische Zuwanderer – natürlich nicht alle, natürlich nicht nur sie – halten wenig von Toleranz. So naiv, dass ich an die Allmacht von Sozialpädagogik glaube, bin ich nicht. Sie werden ihre Stärke nutzen, wie Mehrheiten das fast immer tun.


Vietnam-Trip

Während ich dies schreibe, tobt ein Shitstorm gegen den FDP-Chef #Christian Lindner. Er hat auf dem Parteitag die Angst vor illegaler #Einwanderung angesprochen. Jetzt sagen viele, er würde Ängste schüren. Diese Ängste gibt es aber nun mal. In der Apotheken Umschau haben sie einen Artikel über Angst gebracht. Der erste Schritt zur Heilung besteht darin, dass man sich die Angst eingesteht und seine Empfindungen ernst nimmt. Lindner hat genau das getan, was die Ärzte raten.

Meine #Angst ist kompliziert, weil ich sogar Angst habe, über die Angst zu reden. Wer tut, was der Doktor empfiehlt, wird als Verrückter oder Rassist beschimpft.

Zur Beruhigung lese ich Texte von liberalen Muslimen wie die Mohammed-Biografie von #Hamed Abdel-Samad, die leider keinerlei beruhigende Wirkung hat. Immer mehr meiner Freunde laufen zu den Konservativen über, mehr aus Verzweiflung als aus Überzeugung.

1709 hat der englische Autor Daniel Defoe das Buch Kurze Geschichte der pfälzischen Flüchtlinge veröffentlicht. Damals waren ein paar Tausend Deutsche zu den Briten geflohen, die Ablehnung war dort groß. Defoe stand auf ihrer Seite.

 

Er argumentierte nicht moralisch, sondern mit dem Nutzen, den die fleißigen Einwanderer den Briten bringen würden. So hat Einwanderung, wenn sie funktionierte, immer funktioniert.

Die heutige Einwanderung wird immer nur moralisch begründet, wie früher die Jungfräulichkeit vor der Ehe.

Für mich ist auch Freiheit ein moralisches Argument. Es ist demütigend, in Unfreiheit leben zu müssen. 1742 hat Voltaire, eines meiner Idole, das religionskritische Stück Der Fanatismus oder Mohammed veröffentlicht, einen Klassiker der Aufklärung. Goethe, der Voltaires Ansicht nicht ganz teilte, hat es übersetzt und in Weimar inszeniert. Die letzten Versuche, dieses Stück auf Deutsch aufzuführen, datieren nach meinen Recherchen von 1993, 2005 und 2017, immer in der Schweiz. 1993 unterband ein grüner Kulturdezernent das Vorhaben.

Vielleicht wäre es das Klügste, wenn wir, die letzten Religionskritiker, einfach unsere Koffer packen und mit den Kindern anderswohin gehen, in die Schweiz vielleicht, wie damals die Pfälzer nach England. Der Jubel aller Moralisten wäre uns gewiss. Aber irgendwie hänge ich an diesem Land.

(mcd)

Quelle: Epoch Times vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Flüchtlingskosten: Die 20-Milliarden-Quittung

von Dieter Stein

Asylkrise kostet den Staat Milliarden Foto: picture alliance / blickwinkel / dpa / JF-Montage

 


Alpenwild Shop

Eine Moderatorin des Deutschlandfunks begann vor wenigen Tagen ein Gespräch zum Thema der einwanderungskritischen „#Erklärung 2018“ mit der Bemerkung: „Obwohl ja eigentlich heute von Flüchtlingskrise keine Rede mehr sein kann: Woher kommt so viel Unwohlsein?“

Tatsächlich gibt es derzeit keine apokalyptischen Bilder mehr von über die Balkanroute strömenden endlosen Menschenmassen. Die Veränderungen und Irritationen zeigen sich scheinbar unspektakulärer, subtiler. Indes hat die #Bundesregierung jetzt offiziell Zahlen vorgelegt, die allein die irrwitzige finanzielle Dimension der Asylkrise umreißen.


Bergfürst

Kein Grenzschutz trotz steigender Flüchtlingszahlen

20,8 Milliarden Euro brachte #Deutschland im Jahr 2017 für Asylkosten auf. Lesen Sie diese Zahl noch einmal ganz langsam: zwanzig Milliarden. Für Aufnahme, Unterbringung, Sprach- und Integrationskurse, Hartz-IV-Leistungen und „Bekämpfung der Fluchtursachen“. Allein die wegen ungeprüfter Altersangaben umstrittene Versorgung „unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge“ kostete seit 2015 vier Milliarden Euro! Und diese Kosten werden fortgeschrieben werden müssen.

Im Gegensatz zur Deutschlandfunk-Moderatorin muß man sich also eher fragen, warum das Unwohlsein in Deutschland angesichts dessen eigentlich noch relativ gedrosselt artikuliert wird. Während 2017 20 Milliarden für Asylkosten verbraten wurden (das sind 6,3 Prozent der Gesamtausgaben des Bundes!), beträgt der Gesamtetat beispielsweise des Familienministeriums mit 9,5 Milliarden nicht einmal die Hälfte davon.

Und die EU ist nicht in der Lage, ihre Außengrenzen zu sichern. Die Zahlen der über die Türkei und Griechenland kommenden Migranten steigen wieder. Es ist deshalb rational nicht zu begreifen, weshalb bis heute die Bundesregierung an den deutschen Außengrenzen nicht ein Grenzregime durchsetzt, das für einen souveränen Staat selbstverständlich ist. Es fehlt allein der politische Wille!

Widerstand gegen Klima der Kapitulation

Gegen dieses Klima der Kapitulation von politischer Klasse und Regierung, den Streik der Exekutive, die ihm vom Volk anvertraute staatliche Gewalt den Gesetzen entsprechend durchzusetzen, formiert sich erfreulicherweise Widerstand nicht nur an den Wahlurnen, im Publizistischen, sondern auch im vorpolitischen Raum.


Kräutergott.de

Bislang hat keine andere Initiative ein solches Echo gefunden wie die von Vera Lengsfeld, Thilo Sarrazin, Henryk M. Broder und anderen ins Leben gerufene „Erklärung 2018“, deren Aufruf von über 160.000 Bürgern unterzeichnet wurde. In der vergangenen Woche wurden Unterschriftenlisten an den Petitionsausschuß des Bundestages übergeben.

Parallel ist der Höhenflug der #AfD ungebrochen. Die aktuelle Insa-Umfrage sieht die SPD im Bund bei 16,5, die AfD bei 15,5 Prozent. In Hessen und Bayern sind neue Wahlerfolge programmiert – weil die Regierung beim Thema Asylkrise mauert.

Quelle: Junge Freiheit vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Brandner: Findet ein Kampf gegen die AfD mit Steuergeldern statt?

23. May 2018 Aktualisiert: 24. Mai 2018 10:08

Brandner sieht die staatliche Neutralitätspflicht als verletzt an aufgrund nachgewiesener Ausgaben der Bundesregierung in den letzten Jahren, die zumindest unter anderem die AfD zum Thema haben.

 


Alpenwild Shop

Mit Hilfe einer kleinen #Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion wird aufgedeckt, dass die #Bundesregierung in den Jahren 2013 bis 2017 mehr als 380.000 Euro für Veranstaltungen, Projekte und Publikationen ausgegeben hat, die zumindest unter anderem die AfD zum Thema haben. Federführend hat sie der #AfD Abgeordnete #Brandner erstellt, er ist auch Vorsitzender der AfD-Landesgruppe Thüringen.

Deutlich seltener wurden Mittel ausgegeben, die alle anderen im Bundestag vertretenen Parteien thematisieren. So belaufen sich die in den vergangenen Jahren ausgegebenen Haushaltsmittel für entsprechende Veranstaltungen, Projekte und Publikationen nur auf knapp 23.000 Euro.

 


Bergfürst

Brandner sieht hierbei die staatliche Neutralitätspflicht verletzt, wenngleich die Bundesregierung dies innerhalb der Beantwortung der Anfrage abstreitet.

Brandner: „Es ist vollkommen klar, dass hier mit Hilfe von Steuergeldern Politik gegen eine unliebsame Partei gemacht wird, die den politischen Einheitskurs in #Deutschland als einzige nicht mitträgt.“


Möve Bikes

„Eine solche Praxis muss man als demokratiefeindlich bewerten. Auch die Mittelempfänger sind die üblichen Verdächtigen: Da sind beispielsweise die von einer ehemaligen ‚Stasispitzelin‘ geführte #Amadeu-Antonio-Stiftung oder auch das #DGB-Bildungswerk. Für diese beiden Profiteure des staatlichen Geldsegens gehört der Kampf gegen die AfD zu ihrer politischen DNS.“, so Brandner auf seiner Homepage. (rm)

Quelle: Epoch Times vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Iran stellt EU sieben Bedingungen


Gemshine

Irans geistiges und politisches Oberhaupt Ali Chamenei

© AP Photo / Office of the Supreme Leader of Iran

Das geistige und politische Oberhaupt des Irans, #Ali Chamenei, hat den europäischen Spitzenpolitikern sieben Bedingungen für den Verbleib seines Landes in dem von den #USA aufgekündigten Atomabkommen gestellt. Das wird auf der offiziellen Webseite des Ayatollahs mitgeteilt.

„Die USA haben im Laufe von zwei Jahren mehrmals den JCPOA (Gemeinsamer  umfassender Aktionsplan – Anm. d. Red.) verletzt, während die Europäer Stillschweigen bewahrten. Diese drei europäischen Länder (die europäische Dreiergruppe – Großbritannien, Frankreich und Deutschland – Anm. d. Red.) müssen beweisen, dass sie sich nicht unfair und nicht vertrauensunwürdig verhalten werden“, schreibt  Chamenei auf seinem Twitter-Account.

 


Gourmet Heimes®

Europa müsste in einer Resolution die Handlungen der USA verurteilen und garantieren, dass es das Thema iranisches Raketenprogramm nicht ansprechen und sich nicht in die regionale Politik der Republik einmischen werde, so Chamenei. Er fordert außerdem, den Verkauf von iranischem Öl sicherzustellen.

„Sollten die USA unserem Öl-Absatz schaden, müssen wir die Möglichkeit haben, den Brennstoff in gewünschten Mengen zu verkaufen. Die Europäer müssten dies in Garantieform ausgleichen und iranisches Öl kaufen“, so der iranische Religionsführer.

Seine weitere Forderung läuft darauf hinaus, dass die europäischen Banken „Geschäftstransaktionen mit dem Iran garantieren“.

 


Höllberg

Darüber hinaus müsste Europa laut Chamenei den Versuchen der USA entgegenwirken, Sanktionen gegen den Iran zu verhängen.US-Präsident Donald #Trump hatte am 8. Mai den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iranangekündigt, das nach Auffassung der Regierung in Washington nicht umfassend genug sei. Die Vereinbarung mit dem Iran war von der internationalen Vermittlergruppe (Russland, die USA, Großbritannien, China, Frankreich und Deutschland) im Jahr 2015 erzielt worden. Trump kündigte ferner die Wiederaufnahme aller Sanktionen an, darunter der so genannten sekundären Sanktionen gegen die Geschäftspartner des Irans, die anhand des Atomabkommens ausgesetzt worden waren.

Quelle: Sputnik vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Absturzgefahren für Deutschland wachsen ins Unermessliche


PG Naturpharma

07:00 Uhr  |  Dr. Dietmar Siebholz

Die Risse in der #EU werden größer, die Absturzgefahren für #Deutschland wachsen ins Unermessliche und niemand warnt uns!

Viele Leser werden mich nicht verstehen, Sie werden nicht ganz zu Unrecht sagen, es geht uns doch gut, wir sind wer in Europa und der Welt, was soll uns passieren?

Vielleicht hilft ein wenig Abstand zur Mainstreet-Presse, die im Prinzip das verkündigt, was den deutschen #Eliten gefällt, aber die Warnsignale, die historischen Menetekel an der Wand schlicht und einfach ignoriert. Dabei liegen die Fakten doch so klar auf der Hand. Rechnen Sie bitte doch nur anhand der inzwischen festgestellten Migrationsfakten die Kosten für die nächsten zehn Jahre unter Berücksichtigung heutiger Kosten hoch:

Die 1,5 Millionen #Zuwanderer ohne Sprachkenntnisse und Ausbildung (die noch heute bestehenden #Parallelgesellschaften aus der #Türkei sind nach 25 Jahren immer noch nicht integriert) kosten uns pro Kopf mindestens 3.000 € pro Monat und dies für die unterste Dauer von 10 Jahren bis zur partiellen #Integration dann schlappe 540 Mrd. Euro. Natürlich werden diese Kosten in diversen Haushaltspositionen versteckt, aber gezahlt werden sie, denn sonst würde es ja zu Aufständen á la Ellwangen kommen.

Den Familiennachzug gibt es als Schlagsahne noch dazu. Meine Frage: Was sollen wir denn mit den vielen Ärzten und Ingenieuren nur anstellen?

Objektiv gesehen ist unser Zustand deshalb so gefährlich, weil diverse weitere unübersehbare Tendenzen gegen Deutschland sprechen und keiner (außer diesen „Rechtsnationalen“) hat den Mut, die Dinge beim Namen zu nennen. Welche sind es, die mich bedrücken?

Wie #Dirk Müller in einem Vortrag korrekt ausführt, lebt Deutschland vom Exportüberschuss, den wir überwiegend aus dem Export von Maschinen und KfZ erzielen, wo Qualität halt gefragt ist. Unbestreitbar ist jedoch, dass der Trend zu E-Autos diese Welt verändern wird, denn viele Hundert Teile werden von den E-Autos nicht mehr benötigt und damit auch nicht die komplexen Maschinen zur Herstellung dieser Teile. Und Deutschland ist in Gefahr, den E-KfZ-Trend zu verschlafen. Sehen Sie nach China, was dort geschieht.

Wenn unsere Exportüberschüsse sich vermindern, stehen wir aber ziemlich nackt da, vor allem, wenn die Exporte in die EU-Länder gehen und im Prinzip nur durch eine

Verrechnungsgutschrift über die EZB-Konten und nicht in „richtiger Zahlung“ bedient werden. Wie lange noch lassen wir die schwachen EU-Länder bei uns anschreiben? Wann ist das „Todeskreuz“ erreicht? Sind es die derzeitigen 917 Mrd. Euro, die uns zusammenbrechen lassen, weil diese Forderungen nie und nimmer beglichen werden können oder können die Club-Med-Staaten in der EU diese Verrechnungskonten noch weiter aufblähen?

Bedenken Sie bitte, man kann einen üblichen Kinder-Luftballon auf 30 Zentimeter Durchmesser aufpusten, aber bei einem Meter dürfte Schluss sein. Das Platzen werden Sie sicherlich nicht überhören können, denn dann wäre die Bundesbank, die ihre Verbindlichkeiten den deutschen Firmen und Bürgern gegenüber bilanzmäßig durch den Ausweis dieser o.g. Verrechnungsguthaben kompensiert, richtig und vollständig pleite.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die Politik die Bundesbank sanieren kann? Die Antwort ist einfach und schon seit Jahrhunderten bekannt, wie es der Berliner Bankier von Fürstenberg so direkt zum Ausdruck brachte. „Kein Staat geht pleite, nur seine Bürger“. Und da wird einem der Zusammenhang der Begriffe „Bürgen“ und „Bürger“ erst recht bewusst. Denken Sie darüber nach.

Warum ich ein Gefühl der Panik spüre, obwohl ich meine, über ausreichende Informationen und Vorbereitungen zu verfügen? Die Faktenlage über die Kosten der Migration hinaus bestätigt meine Ängste.

Und wer diese immer noch nicht spürt und seine Augen vor den Fakten verschließt, wird es bald merken. Die unheilvolle Allianz von damals „Hollande und Rienzi“ zur „Neuausrichtung der EU“ findet ja jetzt seine Fortsetzung durch den neuen Sonnenkönig Macron und die beiden italienischen Politiker Luigi di Maio von den „Fünf—Sternen“ und seinem Kollegen von der Lega Nord.

Sie fordern von der #EZB einen Schuldenerlass von 250 Mrd. €. Es stellt sich die Frage, warum von der EZB? Ganz klar, die italienischen Schulden liegen bei ca. 2.263 Mrd. €, aber die sind ja durch Staatsanleihen auf viele, viele Schultern verteilt. Schneller ginge es bei der EZB durch Teilstreichung der negativen Salden aus dem TARGET-II-Programm. Aber wer kann die Streichung aushalten? Kein Land außer D hat eine Forderung gegen die EZB in Höhe der italienischen Schulden von derzeit mehr als 400 Mrd. €.

Na klar, sind die beiden Italiener nach der Veröffentlichung dieser Unverschämtheit sofort wieder zurückgerudert; sie wollen ja auch nicht den Euro verlassen; schön dumm wären sie, dies zu tun, dann könnte man ja Deutschland nicht mehr in die Taschen fassen. Aber – wie schon durch den Präsidenten der EU-Kommission, der Duodez-Fürsten aus Luxemburg vor Jahren erklärt, ist die Politik immer die gleiche. „Wir setzen etwas in die Welt, gibt es keinen Aufschrei, machen wir weiter und spätestens nach zwei Jahren ist es Gesetz“.

Also wird #Italien es #Griechenland gleichtun und als Kriegsfolgelast die Streichung von TARGET-II-Salden beantragen? Immerhin hat sich ja Italien rechtzeitig 1944 – als sie wussten, dass Hitler verlieren würde – von Mussolini losgesagt und die andere Seite ergriffen.

Sie haben ihren Wunsch zurückgenommen, aber gesagt ist gesagt und gedacht ist gedacht. Sie werden weitergehen und das geflügelte Wort „Deutschland zahlt alles“ wird umgesetzt. Und selbst, wenn wir es nicht merken sollten, weil es ja kein Geld direkt kostet, der Ausfall eines solchen Betrages bei der Bundesbank würde eine Insolvenz nach kaufmännischen Regeln erforderlich machen oder eine Bilanzkonsolidierung, die uns Hunderte von Milliarden von Euro kosten wird.

Natürlich kann die EZB dann neues Geld zur Rettung der Bundesbank kreieren, aber glauben Sie daran, dass die anderen EURO-Staaten da mitmachen werden? Ich glaube das nicht. Und schon fällt das ganze schöne Kartenhaus der ach so soliden #BRD in sich zusammen.


Und es wird noch schlimmer kommen. Was Sie sicherlich nicht wissen, ist, dass nicht nur nationale Zahlungen, Export und Import, Staatsausgaben über das TARGET-II-Konto geleitet werden, sondern auch Kapitaltransfers. Und hier liegt eine 250-kg-Bombe aus dem WK II inkl. Zünder im Boden.

Warum? Ganz einfach, bei der ersten Griechenland- und später bei der Zypernkrise konnte man sehen, dass plötzlich der Guthabensaldo der Bundesbank bei der EZB und die negativen Verrechnungssalden von Griechenlag und #Zypern förmlich explodierten. Die dortigen Vermögenden haben ja nichts Besseres zu tun gehabt, als ihre Bankguthaben in stabile Länder zu transferieren. Dadurch stiegen die Forderungen der Bundesbank und die Schulden der beiden Notenbanken in gleicher Höhe. Alles schien ausgeglichen zu sein.


Spritziges aus Südtirol

Die von mir erwarteten Spannungen innerhalb der EURO-Zone werden zur Wiederbelebung der Fluchtgeld-Tendenzen führen. Durch die Kapitalflucht innerhalb der Währung EURO werden die deutschen EZB-Forderungen in großen Beträgen nach oben getrieben und die negativen Salden der davon betroffenen Länder werden in die Höhe schnellen. Auf diesen Forderungen wird die Bundesbank aber sitzenbleiben; die Fluchtgeldkapitalisten haben ihre Euros aus den schwachen Ländern in die starken (wie die BRD) transferiert und die Bundesbank muss letztendlich ihre Forderungen weitgehend abschreiben.

Das wird dann der Schmelzpunkt der gemeinsamen Währung #EURO sein, ihr unrühmliches Ende und Deutschland wird die Früchte der uns oktruierten Politik zu tragen haben.

Mein Ratschlag ist – „go internationally“ – suchen Sie solide Investments außerhalb der EU, suchen Sie sich einen zweiten Wohnsitz und investieren Sie in physischem #Silber und #Gold. Diese sind anders als Immobilien auch in Krisen noch mobil.

Es wird Zeit, sich mehr um Silber und Gold zu kümmern, denn die schwarzen Schatten des Unvermeidlichen kommen auf uns zu. Und nur das flexible Edelmetall kann unsere Substanz erhalten und bleibt auch dann relativ flexibel, wenn die Regierungen in der Krise durchdrehen werden.

Und wenn Sie dem Siebholz nicht glauben wollen, vielleicht glauben Sie Herrn Professor Sinn mehr, denn auch der hat schon seit Jahren auf die Explosionskraft der ungebremsten Kreditschöpfung für die Südländer im Rahmen der TARGET-II-Verrechnungen hingewiesen. Sein Kurzkommentar hat mich schon damals frustriert. Er sagte damals „schon die Hälfte des langzeitlich von Deutschland aus Überschüssen geschaffenen Auslandsvermögens ist durch die TARGET-II-Salden schon verloren …“

Bitte in Ruhe nachdenken und handeln. Die Fakten sind es, die einen überzeugen müssen und nicht die „Fakes“ und Halbwahrheiten, die man uns täglich reicht.

Quelle: goldseiten.de vom 24.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

EINZELFALL IN SALZHAUSEN – Besuch bei alten Damen: “Huch, ein nackter Neger auf ‘m Flur …”


XXL-Sizes

Symbolbild.

Von PETER BARTELS | #Salzhausen ist ein hübsches Kaff in der Lüneburger Heide – 4000 Einwohner, alte Backsteinkirche. Ein Altersheim, 32 nette alte Herrschaften, fast nur Damen. Eine kreischte vor ein paar Tagen perplex: “Huch, da steht ein nackter #Neger auf dem Flur!”

Tatsächlich, der nackte Mann turnte erst vor dem Fenster rum, war dann plötzlich in der Eingangshalle. Und die alte Dame rief wirklich “Neger” … Offensichtlich stammt sie aus einer Zeit, als es in #Deutschland noch Negerküsse gab und Mohrenköpfe. Oder Zigeunerschnitzel, sogar Zigeunerbarone. Und eben Neger. Was heutzutage natürlich nur noch politisch korrekt Lateiner (leise!!) im Duden nachlesen, aber nicht laut sagen dürfen. Uuund zwar nur Lateinisch: Niger, Negro, Neger eben. Also Schwarzer. Mit Warnung vor “Nigger”, das rassistische Unwort, das angeblich jeder denkt, der “Neger” sagt. Also Sklavenhalter vor 100 Jahren und Nazis heute …

 


Viva Gourmet

Und da der erstaunte Schrei der alten Dame so schrill war, dass sich nicht nur die anderen Silberlöckchen echauffiert in ihren Rollstühlen umdrehten und neugierig “Wo?… Wo?”, riefen, bis auch sie den unübersehbaren “Neger” sahen, hörte und sah es natürlich auch ein Pfleger. Der eilte sofort zum schwarzen Adam, um ihn darauf aufmerksam zu machen, dass einst Gott persönlich einen Lendenschurz aus Fell für’s Gemächte geschneidert hat … Dass er sich in einem Altersheim mit fast ausschließlich sehr älteren Damen befinde …

“Rumms!” Da schlug der nackte Neger dem weissen Mann auf die Zwölf … Polizei, das übliche Tatütata … “Gewahrsam” … Wahrscheinlich durfte der Botschafter der neuen, bunten kulturellen und genetischen Bereicherung der germanischen Inzucht (Herr Schäufele!) längst wieder zurück zu seinen 50, von der “Flucht” aus dem friedlichen Afrika immer noch traumatisierten Leidensgenossen. Das schmucke Container-Camp liegt ja ganz in der Nähe, nur die Strasse hoch, an den Bahngleisen beim Deutz Traktor-Experten Hühnert & Kramp. Es ist nicht überliefert, ob die mit ihm geschimpft haben… Oder die anderen 200 in den kleinen Samtgemeinden drumrum … Wahrscheinlich glauben’s wieder nur die Pfaffen, weil sie dafür bezahlt werden …

Screenshot (657)

Auch die meisten Einzelhändler, offenbar von der CDU-Mehrheit gehirngewaschen, hakten die Nackte Kanone als den üblichen “#Einzelfall” ab, der in diesem unseren Lande ja längst täglich im Dutzend folgsam verschwiegen wird. Wenn da “Ein Pferd auf’m Flur” gestanden hätte, wie “Klaus und Klaus” so herrlich dämlich und erfolgreich besungen … Aber ‘n nackter Neger?? Ein Pferd hätte wahrscheinlich nicht nur im Kreisblattel des zuständigen WINSENER ANZEIGER die Lokalseite 3 beherrscht. Da hätte das frühere Millionenblatt BILD sogar die Seite 1 zugepflastert. Schließlich heißt ein Ortsteil von Salzhausen Luhmühlen. Und das ist das deutsche Mekka der internationalen Military-Reiterei.

Hier küssten und schlugen sich sogar Prinzessin Anne (ja, die!!) und ihr “former husband”, der Reitermajor Mark Phillips, bevor sie nebenan in Luhmühlen Europameisterin wurde. Hier im Reiterzentrum finden jährlich für die Vielseitigkeitsreiter mal Welt-, mal Europa -, mal Deutsche Meisterschaften statt. Und natürlich pilgert da auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Grosse-Brömer hin, der Merkel-Schranze von der Reihe 1 im Reichstag, gleich neben Merkel-Knecht Kauder. Mit der Familien-Karawane im Schlepptau, schwer mit den Schätzen des kostenlosen Warmen Büfetts auf grossen Tellern beladen, steuert “The Great Brömi” dann wie gelernt lancierend einen der schicken Stehtische im Promi-Zelt an; Carlo Rabelers excellente Küche aus dem romantischen, nicht weit entfernten Reiterhof Sudermühlen, sorgt für geradezu lukullischen, kostenlosen Genuss.

Um gerecht zu sein: Auch der AfD-Gründer, der sanfte Ökonomie-Professor Bernd Lucke (heute EU-Abgeordneter), kommt aus Winsen, räumt aber bisher, soweit bekannt, das Reiter-Buffet im prominenten Ortsteil von Salzhausen nicht ab. Und von dem neuen “Einzelfall” bei den alten Damen im Altersheim werden weder Lucke noch der große Brömer gehört haben.

“The Great Brömi” wird nicht mal was von dem “Einzelfall” gehört haben, von der gerade, “wie im Blutrausch” ermordeten, netten, alten Dame vom Hippster Bezirk Prenzlauer Berg in Berlin (PI-NEWS berichtete). Auch sie silberne 84 Jahre rüstig. Gehhilfen, aber mobil: Sonnenhütchen, freundliche, braune Augen, freundlich zu jederman, hilfsbereit. In der Wichertstraße kannte sie fast alle, beschreibt mein “Polizei-Hauptmann von Köpenick” die deutsche Idylle, aus der er die Wirklichkeit schon lange weder vermelden, noch beschreiben darf…

Regentropfen

       Stoff-Design Regentropfen

Die nette alte Dame, Maria Müller, lernt ihren Mörder auf der Straße kennen: Schwarz wie Afrika, aber erstaunlicher Name: Bernhard Alex (23). Bernhard? Alex?? Nachname: NGUE. #Kamerun!! Deutsche Kolonie bis Kaiser Wilhelm zwo 1918 zum Holz hacken nach Holland verbannt wurde… Seine Soldaten hatten die 35 Jahre davor fern der Heimat und ihrer Frauen, offenbar nicht nur als Wache ihren Mann gestanden …

Und da den schwarzen Bernhard mit den längst verschwommenen deutschen Wurzeln 2015 Merkels Selfies auch im fernen Afrika auf den “Flüchtlingstreck” ins Paradies Germoney lockten, macht er sich auf den Weg. #Merkel hatte ja die Grenzen und Deutschland abgeschafft, aber das deutsche Sozialsystem funktionierte noch. Auch illegal, was das #BAMF bis heute beweist …


schwarzwald-maria

Und obwohl bis Silvester 2015 “Flüchtlinge” weder für Merkels Halbmond-Partei, noch für Salon-Sozis, GRÜN-Genießer und Honeckers BRAUN/ROTE Knobelbecher, außerstande waren, böse zu sein, geschweige denn Böses zu tun, zog der schwarze Bernhard bald seine schwarzen Kreise: Diverse Straftaten unter diversen Alias-Namen …

Mein Polizei-Hauptmann: “Rund 15 Verfahren haben wir von Berlin nach Potsdam abgegeben. Im Frühjahr 2017 bekam er wegen Ladendiebstahl eine Freiheitsstrafe. In Potsdam wurde er 2017 wegen Vergewaltigung verurteilt (noch immer nicht rechtskräftig!)… Unter welchem Namen er sich Maria Müller vorstellte, weiß heute niemand. Fest steht: Die nette Seniorin hat ihren Mörder an ihrem Todestag selbst in ihre Wohnung gelassen. Die Kripo fand keine Einbruchsspuren an Fenster und Türen …”


Und: “Am 3. Mai hatte der Sohn die tote Mutter in ihrem Blut gefunden. Da Bargeld und Schmuck nicht fehlten, vermutete der zuständige Kripo-Ermittler einen ‚Unglücksfall‘, Tod nach Sturz. Auch der Arzt des kassenärztlichen Notfalldienstes erkannte die massiven Kopfverletzungen nicht als ‚Spuren für ein brutales Verbrechen‘, sondern füllte den Totenschein mit dem Vermerk ‚ungeklärte Todesursache‘ aus…”

Warum denken, wenn man eh nicht weiß, wo einem der Kopf steht? Eben! Unsereins kennt das ja aus deutschen TV-Krimi-Hochburgen wie Kroatien, Lissabon oder Istanbul, oder wo sonst die EU-Mimi endlich auch am deutschen Krimi-Wesen genesen muß. Oder die Autoren, Regisseure und Redakteure, die schon immer mal auf Zwangsgebühren, also auf lau, bezahlten Arbeits-Urlaub mit doppelter Auslandsentschädigung machen wollten…

Der Polizei-Kommissar: “Erst der Gerichtsmediziner schöpfte eine Woche später bei der Routineuntersuchung Verdacht. Tod durch massive Gewalteinwirkung auf Brust und Schädel. Die Spurensuche in der Wohnung führte die Ermittler zum Rollator der Dame – tatsächlich überall Blut und Haare des Opfers. Marie Müller wurde offensichtlich mit ihrer eigenen Gehhilfe erschlagen…“

Weitere Tatortspuren führten die Beamten zu Bernhard, dem Knastologen aus Kamerun. Nachbarn der alten Dame erkannten ihn auf Fotos sofort wieder… Die Ermittler ermittelten: Bernhard hat mehr als zwölf Körperverletzungen auf dem Kerbholz-Konto; mal trieb er sich als „Flüchtling“, mal als “Obdachloser” aus Brandenburg in Berlin rum.

Mein “Polizei-Hauptmann von Köpenick”: “Die Strafverfahren hatte die #Berliner Polizei jedesmal an das zuständige Polizeiamt nach Potsdam weitergeleitet. Auch hier war/ist der Bernhard kein Unbekannter. Ein Justizsprecher ‚bestätigte auf Anfrage‘ tasächlich gnädigst, dass der Beschuldigte in #Brandenburg bereits wegen eines Sexualdeliktes ‘amtsbekannt’ sei. #Bernhard NGUE soll deswegen in Brandenburg sogar in U-Haft gesessen haben …“

Berliner Zielfahnder haben ihn jedenfalls vergangenen Samstag in einem Obdachlosenheim in Brandenburg/Havel festgenommen. Bernhard hat die Tat natürlich nicht gestanden. Die “Sensation”: Der Richter erließ trotzdem Haftbefehl. Wegen Totschlags, nicht wegen Mordes. Bernhard sitzt jetzt wieder in U-Haft. Diesmal in Berlin-Moabit…

Ob’s was hilft? Der “Kanzlerin” und ihren Arschkriechern wahrscheinlich nicht mehr. Der ermordeten alten Dame in ihrer Kiste sowieso nicht. Aber vielleicht den netten alten Damen in der Lüneburger Heide…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Quelle: pi-news.net vom 23.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare