Gesundheitsminister Lauterbach „Neues Infektionsschutzgesetz für Herbst steht“


03.08.2022

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und Bundesjustizminister Marco Buschmann sprechen mit einander, beide tragen einen Mund-Nasen-Schutz.
Haben wochenlang über eine Novelle des Infektionsschutzgesetzes verhandelt: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), und Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP, links) (Imago/photothek/ThomasxTrutschel)

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und Bundesjustizminister Marco Buschmann sprechen mit einander, beide tragen einen Mund-Nasen-Schutz.

Das neue Infektionsschutzgesetz ist nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Lauterbach fertig ausgehandelt.

Man sei nun für den Herbst gerüstet, sagte der SPD-Politiker der Funke-Mediengruppe. Er glaube, dass das Paket sehr gut sei. Es werde gleichzeitig vor einer Überlastung durch zu viele Covid-Patienten und vor einer kritischen Lage durch Personalausfälle schützen.

Konkrete Angaben machte Lauterbach nicht. Die Vorstellung der Details wird in Kürze erwartet. Der Gesundheitsminister und Justizminister Buschmann von der FPD hatten in den vergangenen Wochen über die künftigen Pandemie-Regeln verhandelt. Die Rechtsgrundlage für die aktuell geltenden Maßnahmen läuft im September ab.
Lauterbach kündigte zudem eine baldige Änderung der Regeln für die Abgabe des antiviralen Corona-Medikaments Paxlovid an. Dieses könne vor allem für Risikopatienten und ältere Menschen ab 60 Jahren lebensrettend wirken, wenn es schnell eingesetzt werde.

Quelle: Deutschlandfunk vom 03.08.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Warning: file_put_contents(/homepages/13/d341201401/htdocs/wordpress/wp-content/uploads/wpdiscuz/cache/users/d8d88a7e6781fc8d3be0d8b7607894a9): failed to open stream: Disk quota exceeded in /homepages/13/d341201401/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/wpdiscuz/utils/class.WpdiscuzCache.php on line 148
Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
5 Tage zuvor

##Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und Bundesjustizminister Marco Buschmann sprechen mit einander, beide tragen einen Mund-Nasen-Schutz.##

Wenn Not und Elend, oder Idiot und Vollidiot zusammenkommen und etwas aushecken, kann das nur gegen das Volk sein. Wer nicht…! Dem wird die Hand abgehackt, der kommt in den Knast, der bis das wird auf Arbeit rausgeworfen usw. Genau wie im Koran…! Das von Idioten und schwerem Alkoholiker ausgeheckte Märchen Buch ist eine Hausordnung
die früher in mit Stacheldraht eingezäuntem Gelände schon mit nur anderen Begriffen galt!

Ulrike
Ulrike
5 Tage zuvor

Der elende Klabautrbach gibt aber keine Ruhe. Der wird uns wieder gängeln bis zum geht nicht mehr. Die Pharma will ja schliesslich wieder Milliarden verdienen. Wieviel davon erhalten die ganzen Befürworter dann ?

JackDaniels
JackDaniels
4 Tage zuvor
Reply to  Ulrike

der gehört in eine geschlossene Psychiatrie

Rosemarie Pauly
Rosemarie Pauly
4 Tage zuvor

…Es werde gleichzeitig vor einer Überlastung durch zu viele Covid-Patienten und vor einer kritischen Lage durch Personalausfälle schützen…Lauterbach sieht sich gerne als millionenfachen Lebensretter an. – Personalausfälle gibt es im Moment auch, aber ich habe nichts gehört, dass Altenheime etc. deswegen größere Probleme hätten, vielleicht einzelne. Denn die an Cov erkrankten Mitarbeiter* sind ja nach 5 Tagen wieder da. Das geht reih-um. Bislang war auch kein/e Krankenhaus / Intensivstation wirklich überlastet. Es hat doch jetzt soviele neue Mitbürger, die händeringend eine Stelle suchen. Da sollte man doch die Betten wieder aufstocken und die fertig ausgebildeten und eifrigen Pflegehelfer* auch einstellen.

Rosemarie Pauly
Rosemarie Pauly
4 Tage zuvor

Also, ich sehe da irgendwie keinerlei größere Diskrepanzen, auch nicht zu Juni…Der Liste nach sind seit Juni nur 3 Pat. verstorben, an oder mit, und zumindest von einem weiß ich, dass ü80. RIPKurz zusammengefasst: von gestern:Akut infizierte Personen: 1.177
Anzahl der Neuinfektionen (teilweise rückwirkend nach positiven Schnell- oder PCR-Tests) : 326
7-Tage-Inzidenz-Wert: 508,5
Genesene Personen: 66.437
Personen in stationärer Behandlung: 29
Personen auf der Intensivstation: 0
An/mit Corona verstorbene Personen: 285
Stand: 02.08.2022

Kurz zusammengefasst: zum Vergleich:
Akut infizierte Personen: 1.694
Anzahl der Neuinfektionen (teilweise rückwirkend nach positiven Schnell- oder PCR-Tests) : 281
7-Tage-Inzidenz-Wert: 651
Genesene Personen: 64.220
Personen in stationärer Behandlung: 32
Personen auf der Intensivstation: 3
An/mit Corona verstorbene Personen: 284
Stand: 21.07.2022

Juni: Akut infizierte Personen: 1.268
Anzahl der Neuinfektionen (teilweise rückwirkend nach positiven Schnell- oder PCR-Tests) : 257
7-Tage-Inzidenz-Wert: 628,0
Genesene Personen: 57.155
Personen in stationärer Behandlung: 17
Personen auf der Intensivstation: 2
An/mit Corona verstorbene Personen: 282
Stand: 15.06.2022

Gerhard Umlandt
Gerhard Umlandt
4 Tage zuvor

============================
 Blutiger Bürgerkrieg kommt!
============================

JackDaniels
JackDaniels
4 Tage zuvor

der kann mir mal den Buckel runter rutschen … in den meisten EU Ländern gibt es wenige bis gar keine Maßnahmen mehr und wir in Deutschland werden erneut gegengelt werden von einer Herde perversen Möchtegerpolitikern die sie einen Spass daraus machen uns zu pisacken

Ulrike
Ulrike
3 Tage zuvor
Reply to  JackDaniels

Heute morgen beim hiesigen Metzger. Komme an und da stehen Leute vor der Tür. Auf meine Frage warum kam die Antwort: es ist schon zu voll da drin. Wir warten immer bis jemand rauskommt. Alle hatten schon wieder ihre Schnuffelbuchsen auf. Ich glaub ich spinne – die sind so verblödet…….

birgit
birgit
3 Tage zuvor
Reply to  Ulrike

Laß die Idioten machen und vergiß nicht zu lächeln, wird immer gerne genommen !