USA – Senat stimmt NATO-Beitritt Schwedens und Finnlands zu


04.08.2022

Blick auf das Kapitol in Washington. Das Kapitol ist der Sitz des US-Kongresses (Parlament) mit seinen beiden Kammern. Das Repräsentantenhaus ist im Südflügel (im Bild re.) untergebracht, der Senat im Nordflügel.
Blick auf das Kapitol in Washington. Das Kapitol ist der Sitz des US-Kongresses (Parlament) mit seinen beiden Kammern. Das Repräsentantenhaus ist im Südflügel (im Bild re.) untergebracht, der Senat im Nordflügel.
Blick auf das Kapitol, Sitz des US-Kongresses, in Washington: Beide Kammern haben dem NATO-Beitritt Schwedens und Finnlands zugestimmt. (picture alliance / Jürgen Schwenkenbecher)

In den USA hat sich nach dem Repräsentantenhaus auch der Senat für die Aufnahme von Schweden und Finnland in die NATO ausgesprochen. 95 Senatoren stimmten mit Ja, es gab nur eine Nein-Stimme. Der NATO-Beitritt der beiden Länder muss von den Parlamenten aller 30 Mitgliedsstaaten des Bündnisses ratifiziert werden.

Bisher ist dies in 23 NATO-Ländern geschehen. In Deutschland hatten Bundestag und Bundesrat Anfang Juli für den Beitritt votiert. Die Türkei droht weiterhin mit einem Veto und wirft den Beitrittskandidaten vor, sich nicht an Absprachen zu halten. Ankara verlangt von Stockholm und Helsinki unter anderem die Auslieferung von Dutzenden Mitgliedern der verbotenen kurdischen PKK und der Gülen-Bewegung, die der türkische Präsident Erdogan für den Putschversuch von 2016 verantwortlich macht.
Schweden und Finnland hatten nach dem russischen Angriff auf die Ukraine die Aufnahme beantragt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 04.08.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Rosemarie Pauly
Rosemarie Pauly
3 Tage zuvor

…Washington: Beide Kammern haben dem NATO-Beitritt Schwedens und Finnlands zugestimmt…Na klar, mehr Mitglieder spülen auch mehr Geld in die Kasse. USA beschwert sich doch laufend, sie müssten für den Verteidigungshaushalt die höchsten Kosten tragen. Außerdem vergrößert sich da wieder die Schlagkraft. Könnte uns ja nur Recht sein, aber dadurch hat man auch Russland ein kleinwenig provoziert !

birgit
birgit
3 Tage zuvor

Ich werde die Hoffnung das der Andreasgraben endlich hoch geht nie aufgeben. Dann hätten wir sie mit einem Schlag los, für immer. Allerdings tun mir die Tier im Yellowstone-Nationalpark sehr leid, denn die Artenvielfalt ist sollte erhalten bleiben. Auf die zerstörerische sogenannte Menschheit kann ich gerne verzichten. Man schämt sich ja schon dieser Spezies an zu gehören, zumindest wenn Lesben und Schwule ihre Krankheit öffentlich zur Schau stellen. Ekelhaft !

Rosemarie Pauly
Rosemarie Pauly
2 Tage zuvor
Reply to  birgit

Da meine Schwester kürzlich nach FL gezogen ist, kann’s im Yellowstone jetzt richtig rundgehen.

birgit
birgit
2 Tage zuvor

Na hoffentlich hat sie genug Mückentötolien dabei ! In FL sind die Biester besonders vertreten.
Der Andreasgraben vor Kalifornien ist nicht zu unterschätzen. Ein Torpedo an der richtigen Stelle und der Laden geht hoch, so zumindest meine Befürchtung. Die Tiere tun mir leid. Hoffentlich verziehen die sich Richtung Kanada.

Ulrike
Ulrike
3 Tage zuvor

Hat Washington wieder ein paar Doofe in diesen Drecksverein NATOD rein bekommen? Man fasst es nicht wie verblödet die Europäer mittlerweile sind.
Soviel Dummheit gehört bestraft-