Erla Eisenwerke: Sachsens ältestes Unternehmen ist pleite

Die Eisen- und Stahlindustrie leidet schwer unter hohen Rohstoff- und Energiepreisen.

Es ist das älteste Unternehmen Sachsens – und nun Insolvent. Die Eisenwerk Erla GmbH in Schwarzenberg eröffnete am 10.03. ein Insolvenzverfahren, gab das zuständige Amtsgericht Chemnitz bekannt. Es ordnete Eigenverwaltung an. Das amtierende Management wird nun gemeinsam mit dem gerichtlich eingesetzten Sachverwalter versuchen, das Unternehmen zu sanieren.

Das Eisenwerk ist aus einem der ältesten Hammerwerke im oberen Erzgebirge hervorgegangen. 1380 wurde es als „Hammer in der Erl“ erstmals urkundlich erwähnt. Auf der eigenen Homepage bezeichnet sich das Eisenwerk mit seinen rund 300 Beschäftigten als eine „der leistungsfähigsten und modernsten Kundengießereien Deutschlands“.   Doch die letzten Jahre vermochten es, die  643-Jährige Firmengeschichte nun zu beenden. Der Verlust im letzten dokumentierten Geschäftsjahr 2020/2021 betrug zwei Millionen Euro, ein Jahr zuvor waren es sogar 3,6 Millionen Euro. Die hohen Rohstoff- und Energiekosten, die im Folgejahr 2022 nochmal drastisch anzogen, sind zweifelsohne Hauptgrund der Schließung. Von einem jährlich 40 Millionen Kilowattstunden Verbrauch für Strom und Gas berichtet die „Sächsische Zeitung“.

Seit Juni 2011 gehört das Eisenwerk einem indischen Großkonzern. Bereits im Dezember berichtete die sächsische „Freie Presse“ über ein Schutzschirmverfahren des Werkes. Eisenwerk-Geschäftsführer Enrico Fischer sagte dem Blatt damals noch, es gebe eine solide Ausgangsbasis und „gute Aussichten auf Erfolg“. Diese Hoffnungen haben sich nicht bewahrheitet. Die laut Unternehmen und 330 hochspezialisierte Mitarbeiter müssen nun um ihren Job bangen.

Quelle: pleiteticker.de vom 11.03.2023

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
Ulrike
8 Monate zuvor

Das wird nicht das letzte Werk sein das in Dumm-Deutschland pleite geht.