Schlagwort-Archive: Wjatscheslaw Wolodin

Russischer Gesetzentwurf: Weg mit der Regenbogenflagge!

03. August 2022 INTERNATIONAL Moskau. Im Krieg der Wertesysteme setzt der Westen oft auf aggressive und aufdringliche LGBTI-Propaganda. So hissen amerikanische Botschaften im Ausland mitunter demonstrativ die Regenbogenflagge, das halboffizielle Symbol der Schwulen- und Lesbenbewegung, um damit vermeintlich „autoritäre“ Regierungen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Frühwald um 9 – Nachrichten und Informationen vom 13.06.2022 (Textausgabe)

Zynischer Lindner: Ohne uns wäre der Spritpreis noch viel höher! Berlin – Der überschwenglich angekündigte Tankrabatt war ein Schuss in den Ofen. Das wussten schon viele, bevor sie am 1. Juni an die Zapfsäulen wankten. Jetzt, nachdem auch für jeden klar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Russischer Parlamentschef Wolodin: Washington beteiligt sich unmittelbar an Militäraktion gegen Russland

Russischer Parlamentsvorsitzender Wjatscheslaw Wolodin Der russische Parlamentsvorsitzende Wjatscheslaw Wolodin bezichtigte die USA, sich unmittelbar am Krieg in der Ukraine zu beteiligen. Auf dem Nachrichtenkanal Telegram schrieb er: „Washington koordiniert und entwickelt wesentlich militärische Operationen und beteiligt sich damit unmittelbar an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Späte Retourkutsche: Rußland friert Zahlungen an den Europarat ein

08. Juni 2017 Straßburg. #Rußland hat seine Beitragszahlungen an den #Europarat eingefroren – eine späte Reaktion Moskaus auf die Aufhebung des russischen Stimmrechts in dem Gremium 2014. Man werde weitere elf Millionen Euro nicht nach Straßburg überweisen, erklärte der russische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Kreml kommentiert Meldungen über „Putin-Nachfolger“

© Sputnik/ Mikhail Metzel 16:01 21.04.2017 (aktualisiert 21:28 21.04.2017) Der Kreml sieht laut seinem Sprecher Dmitri Peskow keinerlei Anlass dazu, die Meldung zu überprüfen, wonach das Mitglied des Föderationsrats (Parlamentsoberhaus) Franz Klinzewitsch angeblich von einer „getroffenen“ Entscheidung bezüglich des Staatsduma-Vorsitzenden Wjatscheslaw … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar