Medwedew: Kiew war immer eine russische Stadt, in der schon immer russisch gedacht und gesprochen wurde

Der stellvertretende Vorsitzende des russischen Sicherheitsrates, Dmitri Medwedew, betonte am Sonntag die historischen Bindungen Kiews an Russland und die UdSSR und wies darauf hin, dass Kiew „nur eine russische Stadt“ sei. Er bezog sich dabei auf die ukrainischen Drohungen, dass Russland die Krim zurückzugeben habe, und erinnerte an die folgenden unumstößlichen Fakten:

„1. Kiew war die Hauptstadt der alten Rus.

2. Kiew war eine große kleinrussische Stadt im Russischen Reich.

3. Kiew war die Hauptstadt der [ukrainischen Sowjetrepublik] als Teil der UdSSR.“

Kiew sei eine russische Stadt, in der schon immer russisch gedacht und gesprochen wurde, so Medwedew. Er fügte hinzu:

„Damit es ganz klar ist, was und wie zurückgegeben werden muss.“

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 21.11.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
Ulrike
13 Tage zuvor

Wo er recht hat hat er recht. So isses nun mal. Aber das wollen die Amis und Selenkyi samt blöder Europäer nicht wissen.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
13 Tage zuvor

Nach inoffiziellen nur mir überbrachten Übersetzungen hat Er noch gesagt: Wenn der Schauspieler nicht  mitspielt, dann geben wir an die
Firma BRiDä-kurzes-dä- die von uns in Polen eroberten und ehemals besetzten Deutschen Staatsgebiete zurück! Die geben dann Personenausweise und Diplomaten Pässe aus, richten eine Botschaft in Bööörlin ein und bilden eine Reichs-Übergangsregierung!
 So werden ganz einfach die Rufe bei PEGIDA umgesetzt: Merkel nach Sibirien-Putin nach Berlin!

Tanzt Selenzkyj schon Kasatschok?

Wem das zu kompliziert ist und dieser Personenkreis lieber ganz einfache Hilfe nach Afrika leisten will, hier die Latrine aus der BRiDä-kurzes-dä, was wir in Afrika verhindern müssen!

Neugeborenes hatte keine Chipkarte: Praxis weist Mutter mit schreiendem Baby ab

Erschienenam 19.11.2022

Alle kleinen Erdenbürger kommen ohne Krankenkassenkarte zur Welt.
Doch ohne eine solche, wird in Deutschland keiner behandelt. Das musste eine junge Mutter aus Rittersgrün jetzt erleben. Ihre Tochter
war gerade erst geboren, nur 2,5 Wochen alt, als …

Mehr lässt sich nicht kopieren!